Nachrichten > Mittelhessen >

Altersanzug lässt Medizinstudenten die Mühsal des Alters erahnen

Helm, Weste und Gewichte - Medizinstudenten üben mit dem Altersanzug

© FFH

Mit 70 oder 80 Jahren wird der Körper langsamer und das Sehen schlechter 

Wie fühlt es sich an, alt zu sein? Das probieren Medizinstudenten der Uni Gießen(JLU) aus und ziehen dafür gemeinsam den sogenannten Altersanzug an. FFH-Reporterin Anne Schmidt hat es ebenfalls ausprobiert (siehe Video).

Gewichtsweste, Brille, Anzug und Arthrose-Knie

Viele Ärzte wissen nicht, wie sich ihre alten oder gar hochbetagten Patienten fühlen. Deshalb ist so manche Behandlung nicht passgenau - das sagt Privatdozentin Dr. Iris Schleicher. Sie hat deshalb Kurse ins Leben gerufen, in denen Studenten sich genau dieses Wissen gegenseitig vermitteln. Der Altersanzug mit Weste, Helm, Brille, Handschuhen, Kopfhörer, Arthrose-Knie und Gewichtsbändern an den Knöcheln macht schlagartig auch den Jüngeren das Leben schwer.

FFH-Reporterin Anne Schmidt und Medizinstudent Niels Latta

Ich habe den Altersanzug jetzt schon vor mir liegen. Weste Brille, Kopf, höherer Handschuhe. Bei mir ist der Niels. Er der studiert Medizin. Und der hilft mir jetzt schon mal hier in die West rein, die sich jetzt an. Wie schwer ist die Weste? Niels Ruf Dosenfisch. Also fünf Kilo. Fürstlich Gewicht. Fünf Kilo. Okay, arme rein. Einmal zweimal. Es fühlt sich erste ganz angenehm an wie bei so ner Bergtour. Da hat man ja auch so 'n teil. Und dann fängt an, die Schultern sei bisschen nach unten und nach vorne zu drücken. Was ist das Nächste, was ich an Krieg. Zwei Knieschoner, mit denen sie dann ihre Kniegelenke nicht mehr gut bewegen können. Jetzt gleich noch Kopfhörer auf Ja.

Ja, ja, ja, ja, ja. Okay.

Jetzt bin ich hier im Raum Wart Anzug. Sehe auch schon nicht mehr ganz genau. War vorbei. In der Hand hat ist es ein Portemonnaie. Genau das sein Portemonnaie. Und du darfst mir jetzt siebzehn Cent aus diesen Portemonnaie raussuchen. Siebzehn Cent Ich muss das schon testen, weil ich seh das schon nicht mehr. Richtig. Das fängt ja, wovon ich Hopps. Immerhin auch schrubben. Der fällt es erste Schönherr Zack Klag.

Regen gefallen also welchem Supermarkt an der Kasse würde ich sagen. Junge Mann suchen Sie sich drum sind Sie erst noch auf ihr? Wir gerne machen, junger Mann. Das ist hier nicht leicht für mich muss ich dir sagen, Okay Also habe für bei der Aufgabe schon ganz schön gefehlt. Was muss ich jetzt machen? Das können wir noch tun? Gehen alle, dass wir noch ein bisschen Treppensteigen oder sowas Okay. Beide gehen jetzt noch mal n bisschen Treppensteigen Millie im Treppenhaus. Von der nie angekommen. Sehr richtig Mist. Weil ich seh die Stufen überhaupt.

Also bin ich froh, dass ich hier ein Geländer Hopf. Unfruchtbar aufgeschmissen kommt doch auch vor außer Atem. Hol mich total nach vorne beugen. Überhaupt Zero Schindler.

Nimmst du mich aber wieder mit den in Auma Ja?

Das können wir gerne machen. Denn auch am probiert den Anzug.

Was war für dich das beeindruckendste? Sodass man die Kewenig richtig beugen und heben kann ich damals sehr beeindruckend. Da war das Treppensteigen Muss man teilweise fast seitlich gehen. Damit man das Bein überhaupt auf die richtige Höhe bekommt. Jetzt etwas mehr Nachsicht mit deiner Oma oder deinem Opa. Das auf jeden Fall.

Aber ich denke auch, dass auch ältere, Menschen, jüngere Männchen, manchmal auch verstehen müssen, dass sie auch wenn man die Hefe anbietet, dass man vielleicht nicht seinen Stolz auch müssen, runterschlucken sollte und die jüngere Menschen den alten Menschen auch helfen können und dürfen dürfen. Generell ist mir jetzt helfen, dass sich hier das zollfrei der Abzieher Also. Ich würde da auch deine Hilfe annehmen.

© HIT RADIO FFH

Schmerzender Rücken und verschwommener Blick

Der Rücken beginnt zu schmerzen, Treppensteigen wird beschwerlich, das Kleingeld in Geldbörse ist nicht mehr zu erkennen, die kleine Tafel an der Wand nicht richtig zu lesen und die Straße zu überqueren geht nur noch langsam. 

Alte Menschen als Fußgänger öfter gefährdet

"Gesagt zu bekommen, dass sich alte Menschen langsamer sind, das ist das eine. Selber auszuprobieren, wie es sich anfühlt, das ist etwas ganz anderes. Wir müssen lernen, uns auf alte Menschen einzustellen und langsamer zu erklären oder auch mit mehr Zeit sicherzustellen, dass alles verstanden wurde", sagt Iris Schleicher. Die Orthopädin und Unfallchirurgin ist ärztliche Leiterin des GRIPS (Skills lab). Es gehört zum Institut für Hausärztliche Medizin unter Professor Dr. med. J. Kreuder. Schleichers Ansatz: Wenn Studentierende direkt voneinander lernen, dann trauen sie sich mehr und lernen deshalb oft besser. Deshalb sind die Grips-Kurse in den vergangenen Jahren auch zusammen mit den Studierenden erarbeitet worden. 

Dr. Iris Schleicher, ärztliche Leitung von GRIPS

"Wir alle entkommen dem alternden Körper nicht. Aber Gymnastik und Krafttraining helfen sehr."

Etwa auf ganz wichtig ist es eben Ben. Wir behandeln auch älterer Patienten. Das wie uns einfühlen können in den Unterschied, den das Leben dann macht das alles langsamer geht, dass man nicht mehr die Muskelkraft Path Bewegungseinschränkung, See Einschränkungen all das.

Und das ist nicht nur ein rationales Wissen, sondern man kann das deutlich besser, wenn man selber erfühlt hat. Eigentlich was es bedeutet, empfehlen kann ich nur immer wieder geben. Nasty fand im frühen Zeit erfolgt an als im als erwiesen, dass Krafttraining und Koordinations Training Gleichgewichts Training extrem wichtig es mit fortschreitendem Alter. Einer kann ich jeden nur ermuntern, das zu tun, wirklich sich zu bewegen. Aber ganz entkomme ich ziemlich oder ganz ein.

Kommen wir alle dem Alter in Eching Ha Hopp mitten im Ort. So schön mit Ellen und Sons Silvas Nein Also der Alters Prozesses unumgänglich.

© HIT RADIO FFH

Mehr Rücksicht nehmen

Besonders gefährdet sind Senioren auch im Straßenverkehr. Sie stellen eine besonders große Gruppe unter den Verunglückten dar, weil sie schlechter sehen oder hören und auch langsamer reagieren. Auch hier hilft der Altersanzug das ältere Gegenüber besser zu verstehen und Rücksicht zu nehmen. 

Das könnte Sie auch interessieren

 

Leitende Klinikärzte warnen UKGM-Zukunftsvertrag droht zu scheitern

Leitende Mediziner an den Unikliniken Gießen und Marburg (UKGM) fordern eine…

Anne Schmidt

Reporterin
Anne Schmidt

nach oben