Nachrichten > Osthessen, Rhein-Main, Mittelhessen >

Festnahme im Siegerland - Mann knackte 49 Geldautomaten

Festnahme im Siegerland - Mann knackte 49 Geldautomaten

Der 49-Jährige hatte sich offenbar auf Münzrollenwechselautomaten spezialisiert und davon Dutzende aufgebrochen. 
© dpa/Symbolbild

Der 49-Jährige hatte sich offenbar auf Münzrollenwechselautomaten spezialisiert und davon Dutzende aufgebrochen. 

Fast 50 Geldautomaten soll er still und leise geknackt haben. Bei seiner letzten Tat in Bad Soden-Salmünster ist ein 49-Jähriger erwischt und festgenommen worden.

Da war die Polizei ihm schon seit Längerem auf der Spur. Im Siegerland klickten dann die Handschellen. 

Täter knackte fast nur Münzrollenautomaten 

Ohne Gas und Sprengstoff soll ein 49-jähriger Mann 50 Geldautomaten in Hessen und drei weiteren Bundesländern geknackt haben. Dabei habe es sich jeweils, so bestätigt die Leitstelle Meschede gegenüber HIT RADIO FFH, um Münzrollen-Geldwechselautomaten gehandelt. Am Montagmorgen sei der Mann nach seiner wohl vorerst letzten Tat festgenommen worden, berichtete eine Polizeisprecherin in Meschede in Nordrhein-Westfalen.

 

Aus Angst vor Sprengungen Sparkasse Gießen bewacht Geldautomaten

Die Sparkasse Gießen will sich besser vor Geldautomatensprengern schützen. Mit…

Polizei observierte die letzte Tat in Osthessen

Bei einem Aufbruch in Bad Soden-Salmünster im Main-Kinzig-Kreis sei er bereits observiert worden. Bei seiner Rückkehr ins Siegerland klickten dann die Handschellen. Wie der Mann die Geldautomaten ohne lauten Knall knackte, wollten die Ermittler nicht verraten. Entsprechendes Werkzeug sei neben der Beute bei ihm sichergestellt worden. Eineinhalb Jahre soll seine Tatserie gedauert haben. Wie viel Geld der Mann in der Zeit erbeutete, teilte die Polizei nicht mit.

Allein im Hochsauerlandkreis schlug er 12 Mal zu

Seine Taten sollen ihn nicht nur nach Hessen, sondern auch in verschiedene Städte Nordrhein-Westfalens sowie nach Bayern und Rheinland-Pfalz geführt haben. Allein im Hochsauerlandkreis (NRW) soll er zwölf Mal zugeschlagen haben. Dort hatte die Polizei schließlich eine Ermittlungsgruppe eingerichtet. Der Mann wurde am Montag einem Haftrichter vorgeführt.

Anne Schmidt

Leiterin Studio Mittelhessen
Anne Schmidt

Auch interessant
Auch interessant

Es ging nicht mehr vor und nicht mehr zurück - da konnte nur noch die Feuerwehr…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop