Nachrichten > Rhein-Main >

Frankfurt: In Zukunft könnte es Festpreise für Taxifahrten geben

Konkurrenz durch Uber und Co. - Festpreise für Taxifahrten in Frankfurt?

© dpa

In Frankfurt könnte es in Zukunft feste Preise für die Fahrten geben (Symbolbild).

Das Taxameter läuft unabhängig von Stau und Ampeln immer weiter - das könnte in Frankfurt bald Geschichte sein. Die Koalition im Römer diskutiert aktuell über Festpreise für Taxifahrten.

Zuerst hatte darüber die Frankfurter Rundschau berichtet: Die Römer-Koalition aus Grünen, SPD, FDP und Volt wolle einen feste Taxi-Preis in Frankfurt. Wie ein Sprecher des Ordnungsamts in Frankfurt unserer FFH-Reporterin bestätigt, würde das Thema zur Zeit politisch diskutiert. Bisher sei aber unklar, ob und wann eine solche Regelung in Kraft treten könnte.

Taxigewerbe will Festpreise für Fahrten

Wie das Frankfurter Ordnungsamt auf FFH-Nachfrage erklärt, käme der Antrag auf die Option für Festpreise aus dem Taxigewerbe selbst. Erklärbar wäre das durch die hohe Konkurrenz-Situation mit anderen Chauffeur-Unternehmen, die ebenfalls feste Preise schon vor Fahrtbeginn angeben. Den Kunden soll so ein transparenter Preis ermöglicht werden.

Vorbild für Taxi-Regelung ist München

Möglich sind laut Bericht der Rundschau zwei verschiedene Modelle: Die festen Kosten könnten nach Zone oder nach Entfernung berechnet werden. Eine ähnliche Regelung gebe es schon in München; Hamburg und Berlin plane ebenfalls eine Festpreisregelung.

Neuer Tarif schon seit 2023

Ende 2022 hatte der Magistrat der Stadt Frankfurt schon einen neuen Taxentarif beschlossen, der seit Januar 2023 gilt - eine Festpreis-Regelung war darin allerdings nicht integriert. Aktuell werde laut Amt deshalb rechtlich geprüft, ob und inwiefern dieser Punkt im Tarif ergänzt werden könnte.

Stadt prüft den Antrag aktuell

Eine Sprecherin des Frankfurter Ordnungsamts teilte gegenüber FFH mit, dass ein entsprechender Entwurf zur Ergänzung dann in den Magistrat eingebracht werde. Der würde einen Entwurf erarbeiten, um den Festpreis zwischen Fahrer und Kunde fair zu regeln.

Wie die Hessenschau berichtet könnte das Thema bei einer Sitzung am 2. Mai diskutiert werden.

Malina Homann

Redaktion
Malina Homann

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop