Nachrichten > Südhessen, Top-Meldungen >

Schweinepest in Hessen: Täglich Bürgertelefon des Kreises Groß-Gerau

Schweinepest in Südhessen - Bürgertelefon jetzt täglich erreichbar

Ein Schwein schnüffelt in einem Mastbetrieb.
© dpa

Ein Schwein schnüffelt in einem Mastbetrieb (Symbolbild).

Nach dem ersten Nachweis der Afrikanischen Schweinepest (ASP) bei einem Hausschwein in Hessen ruft der Hessische Bauernverband Landwirte und Bürger dazu auf, Schutz- und Verhaltensregeln zu beachten.

Schweinehalter sollten jetzt strengstens auf sogenannte Biosicherheitsmaßnahmen achten und diese einhalten, erklärte eine Verbandssprecherin auf Anfrage. Dazu gehören Maßnahmen, die einen Eintrag des Erregers aus der Umwelt in Schweinebestände erschweren und auch solche, die eine Weiterverbreitung aus Betrieben mit infizierten Tieren verhindern.

Appell: An Leinenpflicht halten

Zudem appelliere man dringend an die Bevölkerung, sich insbesondere in der Schutzzone an Maßnahmen wie die Leinenpflicht für Hunde zu halten und möglichst auf den Wegen zu bleiben, um die Behörden bei der Seuchenbekämpfung zu unterstützen und die Schweine zu schützen. Auch Essensreste dürften nicht in der Umwelt entsorgt werden.

Das Bürgertelefon des Kreises Groß-Gerau ist ab sofort täglich von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr unter der Rufnummer 06152/98984000 erreichbar.

Schweinepest erstmals bei Hausschwein nachgewiesen worden

Am Montag (8.7.) war der erste Nachweis der ASP bei einem Hausschwein in Hessen bekanntgeworden. Betroffen ist nach Angaben des Landwirtschaftsministeriums ein Betrieb mit neun Schweinen bei Biebesheim am Rhein im Landkreis Groß-Gerau.

Tier mit Krankheitssymptomen

Dort war bei einer Kontrolle bei einem Tier mit Krankheitssymptomen eine Blutprobe entnommen worden, der Landesbetrieb Hessisches Landeslabor hatte den Verdacht bestätigt. Die Tiere des Betriebs wurden daraufhin unter tierärztlicher Aufsicht getötet.

 

Schweinepest in Hessen Erstmals Hausschwein in Betrieb infiziert

Erstmals ist die Afrikanische Schweinepest (ASP) bei einem Hausschwein in Hessen…

Einschränkungen in der Schutzzone

Rund um den Betrieb sollte nach Ministeriumsangaben eine Schutzzone in einem Radius von drei Kilometern sowie eine Überwachungszone mit zehn Kilometer Radius eingerichtet werden, in der starke Einschränkungen für den Handel mit Schweinen und Produkten aus Schweinefleisch sowie für die Schlachtung gelten.

Schlachtprodukte erhitzen

Schlachtprodukte von dort dürfen nur noch in Deutschland vermarktet oder müssen für den Export erhitzt werden. Auch Gülle, Mist und benutzte Einstreu darf nicht aus der Zone gebracht werden. 

Restriktionszone wird ausgeweitet

Derweil wurde die Restriktionszone im Kreis Bergstraße aufgrund von Nachweisen des Erregers bei weiteren Wildschweinkadavern im Landkreis Groß-Gerau und auch in Rheinland-Pfalz ausgedehnt. "Betroffen sind im Kreis Bergstraße damit zusätzlich die Jagdbezirke Wattenheim, Hofheim und Bobstadt sowie ein Teil des gemeinschaftlichen Jagdbezirkes Bürstadt", teilte der Kreis Bergstraße mit.

Weitere Orte betroffen

Zusätzlich betroffen seien jetzt auch die Gemarkungen Lampertheim, Bürstadt und Zwingenberg sowie dadurch auch vier Schweine haltende Betriebe, erklärte der für das Veterinär- und Jagdwesen zuständige Dezernent Matthias Schimpf. 

Schweine können sich über Essensreste anstecken

Bei der ASP handelt es sich um eine Viruserkrankung, die durch den Kontakt mit Blut oder Kadavern von infizierten Tieren übertragen wird. Eine Ansteckung ist beispielsweise auch möglich, wenn Schweine Essensreste zu sich nehmen, die infizierte Fleischwaren enthalten. Das Virus kann in Wurst und Schinken viele Monate überleben.

Schweinepest für Menschen ungefährlich

Der Erreger ist für Menschen ungefährlich. Bei Schweinen verläuft die Erkrankung dagegen fast immer tödlich. Eine Impfung gegen die ASP gibt es nicht.

 

Afrikanische Schweinepest Schutzzone in Hessen wird vergrößert

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) breitet sich in Hessen weiter aus. Das…

 

Gegen die Schweinepest Leinenpflicht für Hunde: 100 € Strafe

Ein saftiges Strafgeld in Höhe von 100 Euro droht Wiesbadener Hundebesitzern,…

 

RP erlaubt den Einsatz Drohnen gegen Afrikanische Schweinepest

Im Kampf gegen eine Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest in Hessen kommen…

Auch interessant
Auch interessant

Erstmals ist die Afrikanische Schweinepest (ASP) bei einem Hausschwein in Hessen…

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) breitet sich in Hessen weiter aus. Das…

Mehr als sechs Stunden war die  Autobahn A67 am Mittwoch (26.6.) voll gesperrt:…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2024
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop