Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

Blitzermarathon: Polizei erwischt in Wiesbaden Mann gleich zwei Mal

Blitzermarathon in Wiesbaden - Polizei erwischt Mann gleich zwei Mal

Mehr als 2.000 Schnellfahrer hat die westhessische Polizei beim "Roadpol-Speedmarathon" 2023 erwischt - einen Fahrer sogar zwei Mal kurz hintereinander. 

Am Freitag (21. April) hatte die Polizei im Bereich des Polizeipräsidiums Westhessen zwischen 06.00 Uhr bis 22.00 Uhr über 60 Beamte im Einsatz. Über 20 Blitzstellen waren eingerichtet. Diese sind oder waren in der Vergangenheit nach Polizeiangaben Gefahren- oder Unfallhäufungspunkte.

Gut 2 Prozent der kontrollierten Fahrzeuge waren zu schnell

Insgesamt passierten in Westhessen über 100.000 Fahrzeuge die im Vorfeld über die Medien bekannt gegebenen Messstellen. Mehr als 2.000 Fahrzeuge waren zu schnell.

Polizei nimmt Mann fest, weil er mit Haftbefehl gesucht wurde

Auf den Autobahnen wurden natürlich die meisten Verstöße festgestellt, da dort aufgrund der Verkehrsmenge die meisten Fahrzeuge die Messstellen passierten. Am Elzer Berg hielt die Polizei zu schnelle Fahrzeuge direkt an. Der Schnellste war dort mit 148 km/h anstelle der erlaubten 100 km/h unterwegs. Ein Fahrer musste festgenommen werden, da er mit drei Haftbefehlen gesucht wurde und keinen Führerschein besaß.

Ein Autofahrer wird gleich zwei Mal angehalten

An der A 66 erwischten die Beamten sogar ein Fahrzeug mit 169 km/h anstelle der erlaubten 100 km/h. Den Fahrer erwartet nun ein Bußgeld von 600 Euro, zwei Punkte in Flensburg und zwei Monate Fahrverbot. In Wiesbaden hat die Polizei einen Autofahrer sogar zweimal hintereinander anhalten müssen. Er hatte nach der ersten Geschwindigkeitsüberschreitung wieder zu sehr auf das Gaspedal gedrückt und wurde somit direkt nach dem Wegfahren von der Kontrollstelle wieder angehalten.

Polizei: Wollten die Leute auch direkt konfrontieren

Die Polizei hat die Leute nicht einfach geblitzt, sondern viele auch direkt rausgewunken. Über 300 erwischte Schnellfahrer und -fahrerinnen wurden so direkt mit ihren Verstößen konfrontiert. "Dies ist erheblich nachhaltiger als ein reines Blitzen und das spätere Versenden von Bußgeldbescheiden", sagte ein Polizeisprecher.

 

Blitzermarathon in Hessen Polizei kassiert 78 Führerscheine

Die meisten der kontrollierten Autofahrerinnen und Autofahrer haben sich am…

Benjamin May

Redakteur
Benjamin May

Auch interessant
Auch interessant

In Wiesbaden hat ein 33-jähriger Frankfurter am späten Sonntagabend (9.6.) einen…

Das Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg. Das Zuhause der deutschen…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop