NachrichtenMagazin >

Weihnachtsbäume: So nutzt ihr sie noch sinnvoll

Genug von "Oh, Tannenbaum"? - Weihnachtsbäume noch sinnvoll nutzen

Kaum ist das neue Jahr da, steht auch schon ein erster wichtiger Termin an: Der Weihnachtsbaum muss weg. Traditionell tut man das am 6. Januar. Doch wie jedes Jahr entpuppt sich die nadelige Entsorgung als Herausforderung für Besitzer und Abfallentsorger, welche die Tannenleichen der Festtage "unter die Erde bringen müssen". Solch ein Schicksal muss euer Baum jedoch nicht teilen. 

Günstiges Ofenholz

Wer einen Kamin oder Ofen hat, der braucht seinen Weihnachtsbaum nicht wegschmeißen, sondern kann ihn zur kalten Jahreszeit sinnvoll - und sogar geldsparend - verwerten.

Kleingehackt macht sich euer Festbaum nämlich spitze als Ofenholz, das in jeden Kamin passt. Die Nadeln knacken beim Verbrennen nicht nur ganz heimelig, sondern verströmen auch noch ihren unwiderstehlichen Duft, der in Ölform richtig viel Geld kostet.

Aber Achtung: Euer Baum sollte richtig trocken sein, bevor ihr ihn in die Flammen gebt. Ansonsten könnte das eine recht "rauchige" Angelegenheit werden...

Als Tee oder Gewürz

Statt wegschmeißen, kann man seinen Tannenbaum auch einfach aufessen - zumindest zum Teil. Denn Tannennadeln eignen sich auch als Gewürz, Tee oder zum Herstellen von Sirup. Dafür ist natürlich wichtig, dass es sich um eine Bio-Tanne handelt, die nicht mit Pestiziden und ähnlichem behandelt ist. Außerdem sollte es auch wirklich eine Tanne sein und nicht etwa eine Fichte oder Eibe.

Tannen-Gewürz: Falls eure Tanne bereits trocken ist, reicht es die Nadeln einfach im Mörser oder der Mühle zu mahlen.Sind die Nadeln noch frisch, könnt ihr sie vorher einige Minuten im Backofen (150 Grad) rösten. Das Pulver eignet sich zum Kochen oder Backen. Alternativ: Ein paar der gerösteten Nadeln in einem Marmeladenglas mit Meersalz mischen. Das gibt ein tolles Würz-Salz für Steaks.

Tannen-Likör: Eine Handvoll der Nadeln in 200ml Wasser aufkochen. Durch ein Sieb abschütten und die Flüssigkeit auffangen. 200g Zucker dazu geben und mit einem halben Liter Wodka oder Korn auffüllen.

Tannen-Tee: Die Nadeln kann man auch einfach direkt als Tee aufkochen. Einfach die Nadeln in ein Tee-Ei oder einen Tee-Beutel geben und mit kochendem Wasser übergießen. Circa 20 Minuten ziehen lassen.

Tannen-Sirup: Eine Handvoll Nadeln in einen Topf mit etwas kochendem Wasser (ca. 150ml) geben und ca. 20 Minuten lang aufkochen. Die Flüssigkeit abgießen und mit 150g Zucker vermengen und nochmal aufkochen, bis ein dickflüssiger Sirup entsteht.

FFH-Moderator Daniel Franzen probiert Tannennadel-Tee

Kiefernnadeltee, Kiefernnadel, Kiefer, Kiefernnadeln (pinus sibirica) - 50g
  • WILDSAMMLUNG

  • ECOPRODUKT

  • LABORGEPRÜFT

Als winterliche Deko nutzen

Tannenzweige in Blumenkästen und Kübeln sind super dekorativ. Es sieht einfach toll aus, wenn sich Schnee oder Eis in den grünen Zweigen verfangen und als weiße Decke darauf liegenbleiben.

Zudem hat das ganze noch einen praktischen Nutzen. Die Tannenzweige schützen vor Frost, das kommt vor allem bei immergrünen Pflanzen sehr gut an.

Schutz für Tiere

Der Weihnachtsbaum sieht aber nicht nur schick als Deko aus, er kann auf Terrasse oder dem Balkon außerdem gut als Winterunterkunft für Vögel verwendet werden. Einfach an die grünen Zweige beispielsweise Meisenknödel hängen.  

Ein natürlicher Frostschutz

Dazu muss man einfach die Zweige abschneiden und auf andere Pflanzen legen. Diese werden durch ihre neue Schutzschicht so vor dem kalten Frost des Januars bewahrt. Auch Beete können auf diese Art geschützt werden. 

Weg mit dem Ding?

Wer genug von seinem Baum hat, kann die Tannen einfach vom örtlichen Abfallentsorger abholen lassen - das geht in vielen Städten und Gemeinden bis in den Januar hinein.

Die ausrangierten Bäume können in den meisten Fällen einfach zur braunen Bio- oder Restmüll-Tonne gestellt werden.

Was macht ihr mit euren Bäumen?

Bleibt er stehen, wird er genutzt oder kommt er direkt weg?

Er bleibt noch eine Weile stehen

Er bleibt noch eine Weile stehen

Wir verheizen ihn

Wir verheizen ihn

Bei uns wird er zu Deko verarbeitet

Bei uns wird er zu Deko verarbeitet

Wir haben ihn schon entsorgt

Wir haben ihn schon entsorgt

Wir hatten gar keinen Weihnachtsbaum

Wir hatten gar keinen Weihnachtsbaum

nach oben