NachrichtenMagazin >

Apfelplantagen in Hessen: Hier selber pflücken

Ganz frische Äpfel aus Hessen - Hier könnt ihr selber pflücken

Ganz frisch, direkt aus der Region und passend zum Herbst: Apfelplantagen in Hessen laden zum Selberpflücken ein. An der frischen Luft und direkt in der Natur sucht ihr euch einfach direkt vom Baum aus, welche Äpfel euch anprechen. Hier erfahrt ihr, wo ihr das frische Obst bekommen könnt...

© dpa

Aktion "Gelbes Band"

Damit weniger Obst am Baum verdirbt, kennzeichnen Streuobstwiesen-Besitzer ihre Bäume mit einem gelben Band. Das signalisiert: Hier dürft ihr ohne Rücksprache Äpfel, Zwetschgen und Co. pflücken. Die Aktion "gelbes Band" wird in Hessen auch von einigen Städten und Gemeinden unterstützt. 

In Staufenberg zum Beispiel gibt die Stadt die kommunalen Streuobstwiesen zur privaten Ernte frei. Die entsprechenden Bäume sind mit einem gelben Band aus reißfestem Papier gekennzeichnet. Wenn euch ein Baum besonders gut gefällt, könnt ihr eine Patenschaft für ihn übernehmen. Damit reserviert ihr euch die nächste Ernte. Weitere Informationen dazu gibt's im Rathaus. 

Auch die Stadt Lich beteiligt sich an der Aktion und stellt Streuobstwiesen-Besitzern die gelben Markierungsbänder zur Verfügung. Wer seine Bäume in Lich kennzeichnen möchte, kann sich die gelben Bänder zu den Öffnungszeiten des Bürgerbüros oder beim Naturschutzverein Muschenheim abholen. 

Die Aktion wurde vom Landkreis Esslingen in Baden-Württemberg ins Leben gerufen, damit weniger Obst ungenutzt an den Bäumen verfault. 

© PR

Tipps fürs Ernten: Diese Schilder kennzeichnen die öffentlichen Obstbäume in Limburg. 

Obst pflücken in Limburg

In Limburg könnt ihr mitten in der Stadt auf die Suche nach leckerem Obst gehen: Es gibt nämlich das Angebot, verschiedenes Obst von den Bäume auf städtischem Gelände zu pflücken. Neben Äpfeln gibt es auch Birnen, Renekloden, Zwetschgen oder Walnüsse. Jeder darf sich hier für den Eigenbedarf kostenlos bedienen. Beim Ernten solltet ihr aber rücksichtsvoll gegenüber der Natur sein, da Streuobstwiesen der Lebensraum verschiedener Pflanzen und Tiere sind. Körbe, Leitern oder andere Hilfsmittel müsst ihr selber mitbringen. Ihr erkennt die städtischen Obstbäume und -wiesen an blauen und roten Hinweisschildern mit Tipps fürs Ernten darauf. Hier findet ihr alle begehbaren Standorte zum Pflücken. 

Hof Birkenhöhe in Wiesbaden

Erntespaß und Natur für Groß und Klein gibt's auch beim Hof Birkenhöhe in Wiesbaden-Nordenstadt. Auf der Apfelanlage der Familie Klein könnt ihr montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr zehn verschiedene Apfelsorten ernten. Parkplätze stehen vor Ort zur Verfügung. 

Inhalt wird geladen
nach oben