NachrichtenMagazin >

St. Martin & Karneval: Ausflugtipps fürs Familienwochenende

St. Martin & Karneval - Ausflugtipps fürs Familienwochenende

© dpa

Im FFH-Land gibt´s am Wochenende ganz viele St. Martins- und Karnevalsveranstaltungen. Aber auch für Kostümmuffel ist etwas dabei. Die ersten weihnachtlichen Märkte gehen an den Start und auch die ein oder andere Schlittschuhbahn öffnet schon wieder.

Nordhessen

© dpa

Vogelschau Eschwege

Tierliebhaber können am Samstag und Sonntag dem E-Werk in Eschwege einen Besuch abstatten. Ganze 30 Vogelzüchter zeigen auf dem Gelände des Vogelvereins ihre bunten Geschöpfe. Die Möglichkeit zum Vogelkauf und zur Beratung besteht, es gibt aber auch genug nur zu beobachten. Ein Highlight für die Kinder sind die super zutraulichen Aras. Wenn ihr beim ganzen Staunen einen kleinen Appetit bekommt stehen auch Kaffee, Kuchen und Bockwürstchen auf dem Plan.

Vorweihnachtlicher Markt in Kassel

Unter dem Motto „den Winter begrüßen“ findet an der Orangerie Kassel ein vorweihnachtlicher Markt statt. Entspanntes Bummeln wie in der Adventszeit steht für Winterliebhaber auf dem Programm. Euch erwartet tolles Kunsthandwerk, Adventsgestecke, handgemachte Kerzen und Krippenfiguren. Was darf bei einem Weihnachtsmarkt auch nicht fehlen? Das Essen. Von Flammkuchen und Lebkuchen bis zur Feuerzangenbowle ist für alle Geschmäcker etwas dabei. Beim Schlemmen könnt ihr noch von Mittwoch bis Samstag die Illumination vor der Schlosskulisse bewundern.

Vorlese-Spaziergang in Borken

Die Stadtbücherei hat im Borkener Stadtwald am Sonntag etwas ganz Tolles für Familien vorbereitet: einen Vorlese-Spaziergang. Während des Rundwegs sind Kindergeschichten an Bäumen befestigt, die dann von den Eltern oder Kleinen vorgelesen werden können. Auf den 2,5 km findet ihr auch kleine Spiele und Übungen für zwischendurch. Der Spaß startet am Stadtwald Parkplatz und der Weg ist auch gut mit Kinderwagen begehbar.

Osthessen

© dpa

Buttermarkt in Fulda

Am Buttermarkt in Fulda wird traditionell die fünfte Jahreszeit eingeläutet: Fastnacht. Um 11.11 Uhr am Freitag donnern exakt elf Kanonenschüsse durch die Luft. Abends geht´s für Karnevalfans dann weiter im Kolpinghaus hier wird gefeiert, gesungen und die ein oder andere lustige Rede gehalten.

Märchenführung Schloss Fasanerie Eichenzell

Märchen- und Schlossfreunde können sich am Samstag freuen. Das Schloss Fasanerie in Eichenzell öffnet für euch ihre Pforten. Ganz besonders: eine Märchenführung für die Kleinen. Die Großen können allerdings zu jeder vollen Stunde ab 13 Uhr die normalen Schlossführungen besuchen. Tickets findet ihr online und an der Museumskasse. Kleiner Tipp: zieht euch warm an, das Schloss hat keine Heizung.

Laternenumzug bei Lauterbach

Am St. Martins-Tag darf eins nicht fehlen – ein St. Martins-Umzug. In Maar bei Lauterbach findet am Freitag ein traditioneller Laternenumzug statt: samt Pferd, Laternen und Liedern. Zum Aufwärmen holt ihr euch am Festplatz Punsch und Grillwürstchen und stellt euch ans Martinsfeuer. Los geht´s um 17.30 Uhr an der Bushaltestelle Gudrun-Pausewang-Schule in Maar.

Wiesbaden/Mainz

© dpa

Familiendisco in der Eishalle Mainz

Winterspaß in der Eishalle Mainz am Sonntag. Das besondere Highlight: Von 14 Uhr bis 16 Uhr ist Familiendisco. Aus den Lautsprechern tönen Hits für die ganze Familie. Die Großen zahlen 10 Euro die Kleinen 8 Euro Eintritt. Und dann frohes Laufen.

Die Schneekönigin im Staatstheater 

Heute wird es frostig im Wiesbadener Staatstheater. Ihr folgt der mutigen Reise des Mädchens Gerda. Ihr Freund Kay wurde von der Schneekönigin in einen eisigen Bann gezogen. Allein macht sich Gerda auf den Weg, um ihn aus dem Schloss der Schneekönigin zu befreien. Ob sie das schafft, könnt ihr am Samstag erfahren. Karten gibt´s für den Märchen-Klassiker von Hans Christian Andersen ab 9,90 Euro. 

Rhein-Main

© dpa

Tag der offenen Tür in der Eissporthalle Frankfurt

Unter dem Motto „Family On Ice“ veranstaltet die Frankfurter Eissporthalle am Samstag einen Tag der offenen Tür. Der Eintritt ist bis 17 Uhr frei für große und kleine Eiskunstläufer. Super interessant: ihr könnt das Training der Löwen Frankfurt um 13.30 Uhr beobachten.  Außerdem öffnet der 400m lange Ring draußen wieder. Also Schlittschuhe an und ab geht's.

Faschings Opening Party

In der neuen Stadthalle in Langen startet am 11. November um 20.11 Uhr die Faschingsparty. Gute Nachrichten für Kostümmuffel: ein Kostüm ist gerne erwünscht, aber keine Pflicht. Der "The Voice of Germany"-Kandidat und Vollblut-Entertainer DJ Bobbsn heizt euch musikalisch so richtig ein. Von einer großen Bar, vielen Partylichtern bis zu einer großen Tanzfläche steht alles bereit.

Laternenführung im Opel Zoo

Mit euren mitgebrachten Laternen und einer Musikbegleitung könnt ihr euch den Kronberger Zoo bei Dunkelheit anschauen. Der Zoo bietet die tollsten Tiere: Giraffen, Affen und viele mehr. Auf der Terrasse könnt ihr euch dann an Feuerkörben mit Waffeln und Punsch - für die Erwachenen mit Glühwein - stärken.

Mittelhessen

© dpa

Stadtallendorfer Kunstmarkt

Bunte Gemälde, fein getöpferte Vasen oder faszinierende Fotografien - all das und mehr findet ihr am Wochenende auf dem Kunstmarkt in der Stadthalle. Vielleicht fehlt euch ja noch ein bisschen Deko fürs Wohnzimmer? Aber auch nur zum Gucken sind alle herzlich willkommen. Jeweils Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr könnt ihr ordentlich shoppen gehen.

Weilmünster: St. Martinsumzug

Auch in Weilmünster heißt es am Freitag: Rabimmel, Rabammel, Rabumm. Mit eurer Laterne könnt ihr um 18.30 Uhr am Rathausplatz auftauchen. Nach der kleinen Wanderung empfangen euch Martinsfeuer, Getränke und Speisen mit Musik.

Südhessen

Felsenmeer bei Lautertal
© dpa

Felsenmeer bei Lautertal

Erbacher Schlossmarkt in Winter-Edition

Der Erbacher Schlossmarkt startet am Samstag von 13 bis 18 Uhr mit einer Besonderheit. Winter-Edition: Glühwein und die ersten Weihnachtsgeschenke dürfen nicht fehlen. Der Markt bietet tolles Kunsthandwerk, wie handgefertigte Taschen oder Schmuck. Ansonsten könnt ihr euch bei musikalischer Begleitung durch Nougat oder Aufstriche testen. Für die Kinder gibt´s ein ansprechendes Programm.

Felsenmeer Lautertal

Die Legende besagt: in Lautertal sollen einst zwei Riesen gelebt haben. In einem Streit bewarfen sich die beiden mit Steinen - und einer wurde unter Meer von Felsen begraben. Heute sind zwar keine Riesen mehr zu sehen - dafür könnt ihr auf den Steinen herumklettern. Das Felsenmeer in Lautertal ist immer frei zugänglich und kostet euch keinen Eintritt.

nach oben