Nachrichten > Sport, Südhessen >

Darmstadt 98: "Kein Trübsal" trotz Verletzter vor Topspiel gegen HSV

Topspiel gegen den HSV - D98: "Kein Trübsal" trotz Verletzter

Trainer Torsten Lieberknecht will mit Darmstadt 98 dem Hamburger SV "weh tun" (Archivbild).
© dpa

Trainer Torsten Lieberknecht will mit Darmstadt 98 dem Hamburger SV "weh tun" (Archivbild).

Tabellenführer SV Darmstadt 98 bleibt vor dem Spitzenspiel in der 2. Fußball-Bundesliga gegen den Hamburger SV trotz langer Verletztenliste positiv. "Die Verletzten sind ein Teil unserer Geschichte in dieser Saison, aber wir blasen deswegen weiterhin kein Trübsal", sagte Trainer Torsten Lieberknecht.

Im Spiel am Samstag (20.30 Uhr/Sky und Sport1) fallen in Tobias Kempe, Jannik Müller, Patric Pfeiffer, Aaron Seydel, Klaus Gjasula und Braydon Manu gleich sechs "Lilien"-Spieler aus. Doch es gibt auch positive Nachrichten. Mittelfeldspieler Fabian Schnellhardt wird nach einem grippalen Infekt wieder dabei sein. Verteidiger Matthias Bader, der Ende Januar im Spiel gegen Regensburg einen Tritt in den Unterleib bekam und operiert werden musste, könnte in den Kader zurückkehren. 

Lieberknecht: Können dem HSV weh tun

Lieberknecht hat indes einen klaren Match-Plan gegen den Tabellenzweiten aus dem Norden, man könne dem HSV "weh tun": "Wir wollen das machen, was wir bislang immer gemacht haben. Dem Gegner Respekt zollen und diesen Respekt mit unserer eigenen konzentrierten Leistung ausstrahlen", erklärte der 49-Jährige.

"Das Stadion wird beben"

Seine Mannschaft hat vor dem Duell mit dem HSV vier Punkte mehr auf dem Konto als der Rivale und ist seit 20 Spielen ungeschlagen. Damit das so bleibt, setzt Lieberknecht am Böllenfalltor auf zusätzlichen Rückenwind durch die Fans. "Wir werden angetrieben werden von unserem Hexenkessel. Das Stadion wird beben", sagte er mit Vorfreude auf das Flutlichtspiel.

Lieberknecht: "Stadion wird beben"

"Ziel ist, dass wir gewinnen", sagt Darmstadts Trainer Torsten Lieberknecht.

Lieberknecht: "Dem HSV weh zu tun"

"Wir haben Respekt, aber eben halt auch die Sicht, dass wir uns nicht verstecken brauchen", so Lieberknecht.

Lieberknecht: "Jeder ist bereit"

"Jeder, der fit ist, ist in einer sehr guten Form", betont Torsten Lieberknecht.

Zimmermann: "Wir sind so gut gewappnet, wie wir es sein können"

"Allein die Leistungen, die wir diese Saison gebracht haben, können uns schon zuversichtlich stimmen", sagt Lilien-Verteidiger Christoph Zimmermann.

© HIT RADIO FFH
Auch interessant
Auch interessant

Das ist ein absoluter Knaller im deutschen Fußball. Weltmeister und…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop