Nachrichten > Sport, Mittelhessen >

Handball: HSG Wetzlar vor schwerem Pokal-Achtelfinale bei SC Magdeburg

HSG schmiss schon THW Kiel raus - Wetzlar im DHB-Pokal bei SC Magdeburg

Die HSG Wetzlar hat die nächste schwere Aufgabe im DHB-Pokal vor der Brust: es geht zum Top-Team des SC Magdeburg.
© HIT RADIO FFH

Die HSG Wetzlar hat die nächste schwere Aufgabe im DHB-Pokal vor der Brust: es geht zum Top-Team des SC Magdeburg (Archivbild).

Die HSG Wetzlar hat eine schwere Auswärtsmission im DHB-Pokal-Achtelfinale vor sich: am Mittwoch (19 Uhr/DYN) geht es gegen den amtierenden Champions-League-Sieger, Liga-Tabellenführer und Klub-Weltmeister SC Magdeburg.

Nachdem die Mittelhessen am 03.10. bereits sensationell Rekordmeister THW Kiel besiegten, nun also das nächste kniffelige Los für das Team von Trainer Frank Carstens.

Schweres HSG-Programm

Schwere Wochen für die HSG Wetzlar: nach den drei hohen Niederlagen gegen die Europapokal-Teams aus Mannheim, Berlin und Flensburg und vor dem Hessen-Derby gegen die MT Melsungen am Samstag müssen die Mittelhessen nun zunächst beim Allesgewinner Magdeburg im Pokal ran. Die Melsunger müssen übrigens bereits am Dienstagabend in Leipzig ran.

Carstens: "Wir haben natürlich auch unsere eigene Stärken."

Am FFH-Mikrofon weiß der Wetzlarer Trainer Frank Carstens um die Erfolge des SCM, aber auch um die Qualitäten seiner eigenen Mannschaft.

© HIT RADIO FFH

Magdeburg seit 22 Spielen ungeschlagen

Personell gibt es beim Wetzlarer Team keine Neuigkeiten im Vergleich zum Vorfeld der 26:33-Niederlage gegen Flensburg zuletzt. Gegen die Magdeburger, die zuletzt 22 Spiele in Folge nicht verloren haben, muss die HSG auswärts aber eine Top-Leistung zeigen, um den nächsten Hochkaräter aus dem Pokal zu werfen. Trainer Carstens forderte im FFH-Gespräch von seiner Mannschaft "wirklich zu wissen, dass alles möglich ist" - dann könne es mit einer guten Leistung auch für die Sensation reichen.

Carstens: "Wissen, dass alles möglich ist."

Frank Carstens analysiert die Niederlagen der vergangenen Tagen und hofft für das Pokalspiel auch auf ein mentales Umsteuern.

Carstens zu Magdeburg: "Im 1:1 die beste Mannschaft der Welt."

Der HSG-Coach fordert am FFH-Mikro, dass sich seine Mannschaft vor allem auf die eigene Leistung fokussieren soll.

© HIT RADIO FFH
Auch interessant
Auch interessant

In der Handball Bundesliga darf sich die HSG Wetzlar über einen beeindruckenden…

Nach drei Heimniederlagen in Folge peilt Handball-Bundesligist HSG Wetzlar am…

Starke Leistung, aber am Ende keine Punkte: Die Bundesliga-Handballer der HSG…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop