Nachrichten > Top-Meldungen, Rhein-Main >

Tanken und einfach wegfahren: 70 Prozent mehr Fälle in Südosthessen

Tanken und einfach wegfahren - 70 Prozent mehr Fälle in Südosthessen

Immer öfter fahren Menschen nach dem Tanken einfach weg, ohne zu bezahlen. Die Fälle sind im Bereich Südosthessen um 70 Prozent gestiegen.
© dpa

Immer öfter fahren Menschen nach dem Tanken einfach weg, ohne zu bezahlen. Die Fälle sind im Bereich Südosthessen um 70 Prozent gestiegen.

Das Auto an der Tankstelle volltanken - und dann einfach wegfahren, ohne zu bezahlen. Derartiger Betrug kommt in Offenbach, Hanau und dem Main-Kinzig-Kreis immer häufiger vor, zeigt die neue Kriminalstatistik der Polizei Südosthessen.

Im vergangenen Jahr gab es dort rund 700 solcher Fälle - im Vergleich zu 408 im Jahr 2021. Das sind gut 70 Prozent mehr. Zahlen zu ganz Hessen liegen aktuell noch nicht vor.

Viele handeln aus der Not?

Eine Erklärung könnten die zu der Zeit stark gestiegenen Spritpreise sein, sagt Polizeisprecher Rudi Neu unserem Reporter. Der ein oder andere handele vielleicht aus der Not heraus, weil er sich die Tankrechnung einfach nicht mehr leisten könne. 

Polizeisprecher: Vielleicht handelt der ein oder andere aus der Not heraus

Sprecher Rudi Neu vermutet, dass durch die stark gestiegenen Spritpreise sich viele die Tankfüllung nicht mehr leisten können.

© HIT RADIO FFH

Tankstellenautomaten könnten so was verhindern

Die Aufklärungsquote bei diesen Betrügen ist gering. Viele schrauben vorher ihre Kennzeichen ab, fahren mit geklauten Kennzeichen oder sind selbst maskiert unterwegs, sagt Neu. Deshalb fahre die Polizei eher den Ansatz, die Tankstellenbetreiber aufzuklären. Sie sollten die Tankstelle mit Kameras überwachen, oder noch besser, mit Tankautomaten ausstatten. Dann müsse zuerst bezahlt werden, bevor der Sprit fließt.

Rechnung plus Strafe droht Betrügern

Wer gefasst wird, der muss sich wegen Betrugs verantworten. Das heißt, zunächst die Tankrechnung bezahlen und dann kommt noch eine Strafe dazu. Das kann je nach den persönlichen Lebensumständen eine Geld- oder auch eine Haftstrafe sein.


Benzin und Diesel: Die aktuellen Preise an den Tankstellen im FFH-Spritspion.


 

Tipps und Infos zum Spritpreis Geld sparen an der Tankstelle

Die Spritpreise für Benzin und Diesel haben ein Rekordhoch erreicht und steigen…

Auch interessant
Auch interessant

Eine 68-Jährige ist laut Polizei im südlichen FFH-Land auf einen "Love-Scam"…

Verbraucherschützerinnen und -schützer warnen vor einer neuen Masche auf dem…

Die Polizei hat vor einer Investment-Betrugsmasche im Netz gewarnt. Es gehe um…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop