Nachrichten > Top-Meldungen, Rhein-Main >

Handgranatenfund in Frankfurt: Gefasster Verdächtiger wieder entlassen

Handgranatenfund in Frankfurt - Verdächtiger gefasst und wieder entlassen

Der Unbekannte soll die Handgranate an der Hauptwache in Frankfurt abgelegt haben.
© Polizei Frankfurt

Der Unbekannte soll die Handgranate an der Hauptwache in Frankfurt abgelegt haben.

Nach dem Fund einer Handgranate in der S- und U-Bahnstation "Hauptwache" in der Frankfurter Innenstadt Ende Oktober hat die Polizei einen 19-jährigen Tatverdächtigen vorläufig festgenommen. Inzwischen wurde der Mann aber wieder entlassen, denn laut Staatsanwaltschaft Frankfurt hat sich der Tatverdacht nicht erhärtet.

Demnach hatten Polizeibeamte die Wohnung des 19-jährigen Frankfurters nach einem Hinweis in den sozialen Medien bereits Anfang November durchsucht. Die Festnahme erfolgte am 8. November, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft zu HIT RADIO FFH. Einen Tag später sei der Mann wieder freigelassen worden.

Polizei arbeitet Hinweise ab

Die Polizei veröffentlichte wenige Stunden nach dem Handgranaten-Fund Aufnahmen eines Tatverdächtigen, die eine Überwachungskamera aufgezeichnet hatte. Wie die Staatsanwaltschaft unserem Reporter sagte, gingen die Ermittlerinnen und Ermittler seinerzeit davon aus, dass es sich bei dem 19-Jährigen um die Person auf den Fahndungsbildern handelte. Man nehme weiterhin an, dass die Fahndungsbilder den richtigen Tatverdächtigen zeigen. Die Ermittlungen dauerten an.

Gutachten des LKA wird erwartet

Nähere Angaben zu Art und Herkunft der Granate konnte die Staatsanwaltschaft nicht machen. Das Gutachten des Hessischen Landeskriminalamts stehe noch aus, teilte der Sprecher mit. Es habe sich allerdings erhärtet, dass es sich um eine scharfe Handgranate gehandelt habe.

 

Handgranaten-Fund in Frankfurt Polizei hat erste Hinweise auf den Täter

Eine Handgranate mitten im Berufsverkehr in der Frankfurter Hauptwache - nach…

Auch interessant
Auch interessant

Bus-Unfall am Mittag auf dem Nibelungenplatz in Frankfurt: 18 Fahrgäste werden…

Die Frankfurter Polizei bereitet sich auf die Fußball-Europameisterschaft vor:…

Rund 2.500 Menschen haben nach Angaben der Polizei an mehreren Demonstrationen…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop