Nachrichten > Top-Meldungen, Wiesbaden/Mainz >

Mainzer Verwaltungsgericht: Ohne Masern-Impfung kein Kita-Platz

Mainzer Gericht bestätigt - Ohne Masern-Impfung kein Kita-Platz

Ein Kinderarzt impft ein einjähriges Kind in den Oberschenkel gegen Masern.
© dpa

Ohne Masern-Impfung kein Kita-Platz - diese Entscheidung einer Kita in Mainz hat das Verwaltungsgericht bestätigt.

Sie sind nicht gegen Masern geimpft, deshalb haben die Kinder eines Ehepaares in Mainz ihren Kita-Platz verloren. Zu Recht, hat jetzt das Mainzer Verwaltungsgericht entschieden.

Die Kinder des Paares hatten im November 2023 zunächst einen Platz in einer Mainzer Kindertagesstätte bekommen - ohne Masernimpfung. Die Eltern hatten eine ärztliche Bescheinigung vorgelegt. Darin stand, dass die Kinder zum damaligen Zeitpunkt nicht geimpft werden konnten. Die Bescheinigungen waren befristet. Als sie ausliefen, legten die Eltern neue befristete Bescheinigungen vor. Diesmal akzeptierte die Kita diese nicht.

Eltern zogen vor Gericht

Gegen den Verlust der Kita-Plätze zogen die Eltern vor das Mainzer Verwaltungsgericht. Das gab allerdings der Kita Recht. Die Atteste reicheten nicht aus, entschied das Gericht. Denn es enthalte keine Angaben über konkrete medizinische Gründe. Allgemeine Bedenken gegen die Masernimpfung reichten nicht aus, um Kinder von der Impfpflicht zu befreien.

Impfpflicht seit 2020

Seit 2020 gilt in Deutschland ein Masernschutzgesetz. Es sieht vor, dass alle Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr beim Eintritt in die Schule oder den Kindergarten die von der Ständigen Impfkommission empfohlenen Masern-Impfungen vorweisen müssen. Nichtgeimpfte Kinder können demnach vom Besuch des Kindergartens ausgeschlossen werden. Nichtgeimpftes Personal darf in Gemeinschafts- oder Gesundheitseinrichtungen keine Tätigkeiten aufnehmen.

Das Bundesgesundheitsministerium erklärt die wichtigsten Fragen zum Masernschutzgesetz.

Impfpflicht gilt auch für Schulkinder

Auch Schulkinder müssen eine Masernimpfung nachweisen. Liegt diese nicht vor, ist die Schule verpflichtet, das Gesundheitsamt zu informieren. Ein Ausschluss vom Unterricht ist wegen der Schulpflicht nicht möglich, laut Bundesgesundheitsministerium können aber Bußgelder verhängt werden.

Auch interessant
Auch interessant

Es ist eine der bisher größten Serien von Brandstiftungen in Südhessen: Vier…

Kurioser Diebstahl auf zwei Feldern in Zornheim bei Mainz! Mehr als 100…

Wieder Streiks im Busverkehr in Rheinland-Pfalz! Im Tarifkonflikt zwischen der…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop