Nachrichten > Top-Meldungen, Wiesbaden/Mainz, Südhessen >

Leichenfund am Rhein in Worms: 15-Jährige wurde offenbar misshandelt

Leiche am Rhein gefunden - 15-Jährige vor Tod offenbar misshandelt

Am Rheinufer bei Worms ist die Leiche einer 15-Jährigen gefunden worden. Die Eltern stehen unter Tatverdacht und sitzen in Untersuchungshaft (Symbolbild).
© dpa

Am Rheinufer bei Worms ist die Leiche einer 15-Jährigen gefunden worden. Die Eltern stehen unter Tatverdacht und sitzen in Untersuchungshaft (Symbolbild).

Ein 15-jähriges Mädchen, das leblos am Rhein in Worms gefunden wurde, wurde vor seinem Tod offenbar misshandelt.

Das habe laut Medienberichten die Obduktion der Leiche ergeben. Demnach wies der Körper entsprechende Verletzungsmerkmale auf - unter anderem Hämatome im Bereich des Oberkörpers, so die Staatsanwaltschaft Mainz. Ein Sprecher teilte auf unsere Nachfrage außerdem mit: "Eine weitergehende Bewertung dieser Ergebnisse ist mit Blick auf die noch andauernden Ermittlungen derzeit nicht möglich."

Vater und Mutter in U-Haft

Gestorben war die 15-Jährige durch Ertrinken. Tatverdächtig sind laut Polizei die Eltern des Mädchens: Vater und Mutter sitzen in Untersuchungshaft. Beide stammen aus Afghanistan und lebten mit ihrer Tochter in Pirmasens. Wie es zu der Tat kam, sei noch Gegenstand der Ermittlungen. 

Eltern wohl mit Lebenswandel der Tochter nicht einverstanden

Laut Polizei besteht der Verdacht, dass die Beschuldigten den Entschluss zur Tötung ihrer Tochter gefasst haben, weil sie "mit deren Lebenswandel" nicht einverstanden gewesen seien. Der 39-jährige Vater, die 34-jährige Mutter und die Tochter sind der Polizei zufolge afghanische Staatsangehörige.

Unklar, ob Fundort der Leiche auch der Tatort ist

Ob der Fundort der Leiche auch der Tatort sei, sei weiterhin Gegenstand der Ermittlungen, teilte die Polizei weiter mit. Konkrete Anhaltspunkte, dass sich der Tatort nicht im Bereich des Fundortes befindet, lägen aber nicht vor. Beide Beschuldigten hätten sich gegenüber der Polizei zu dem Tatvorwurf eingelassen. Dazu könne aber wegen der laufenden Ermittlungen nichts mitgeteilt werden, hieß es.

Tochter lebte bei ihrer Mutter

Vater und Mutter leben laut Polizei beide in Pirmasens, sind jedoch an unterschiedlichen Adressen gemeldet. Die Tochter sei bei der Mutter wohnhaft gewesen. Der 39-jährige Beschuldigte sei im Besitz einer Aufenthaltsgestattung, die 34-jährige Beschuldigte im Besitz einer Niederlassungserlaubnis.

Auch interessant
Auch interessant

Zwei Tote, 13 Verletzte, 2 Kleinkinder schweben in Lebensüber, 800 Menschen…

Die Musikwelt trauert um Duke Fakir, der letzte Sänger des legendären…

Ein 14-Jähriger ist aus dem Fenster eines Hochhauses in Fulda gestürzt und…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2024
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop