Nachrichten > Top-Meldungen >

Bad Münstereifel: Mann sticht auf Frau und Kinder ein und legt Feuer

Es war wohl eine Beziehungstat - Mann sticht in NRW auf Frau & Kinder ein

Schreckliches Verbrechen in Bad Münstereifel: Dort soll ein Familienvater auf seine Frau und zwei seiner drei Kinder eingestochen haben und dann die Wohnung in Brand gesetzt haben. 
© dpa

Schreckliches Verbrechen in Bad Münstereifel: Dort soll ein Familienvater auf seine Frau und zwei seiner drei Kinder eingestochen haben und dann die Wohnung in Brand gesetzt haben. 

Er soll seine Frau und zwei seiner Kinder mit Stichen schwer verletzt und die Wohnung angezündet haben. Ein Familienvater ist deshalb auf einem Rastplatz bei Alzey in Rheinland-Pfalz festgenommen worden. Laut Polizei war es wohl eine Beziehungstat. 

Der 34-Jährige soll in Bad Münstereifel bei Bonn in NRW seine Frau und seine Töchter im Alter von 10 und 13 Jahren durch Stiche schwerst verletzt haben.

Suche nach dem Motiv

Ermittler versuchen jetzt die Frage nach dem Warum zu klären. Laut Polizei bestätigen Aussagen des Mannes, dass das Motiv ausschließlich im privaten Bereich liegt. Er soll im Laufe des Tages einem Haftrichter vorgeführt werden.

Feuer in Wohnung gelegt

Nach der Tat in der Nacht soll er in der Wohnung einen Brand gelegt haben, der sich auf das Mehrfamilienhaus ausbreitete, wie ein Polizeisprecher sagte. Das dritte Kind der Familie, der 15-jährige Sohn, erlitt eine Rauchvergiftung und Brandverletzungen. Alle Verletzten kamen ins Krankenhaus. 

Verdächtiger an A61 festgenommen

Der Verdächtige floh vom Tatort, die Polizei leitete eine Fahndung ein. Wenige Stunden nach der Tat konnten Einsatzkräfte ihn auf einem Rastplatz an der A61 bei Alzey in Rheinland-Pfalz festnehmen. Der Mann habe dabei keinen Widerstand geleistet, sagte der Sprecher. Eine Mordkommission ermittelt wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts.

Verletzte noch im Krankenhaus

Alle verletzten Familienmitglieder sind noch im Krankenhaus, sagt die Polizei. Die Frau sei notoperiert worden und am schwersten verletzt. Deshalb könne sie vorläufig nicht vernommen werden.

Großeinsatz der Feuerwehr

In dem Mehrfamilienhaus seien 14 Personen gemeldet. Zahlreiche Feuerwehrleute waren im Einsatz, um den Brand zu löschen. Drei Bewohner wurden wegen des Verdachts auf eine Rauchvergiftung ambulant im Krankenhaus behandelt. 

Auch interessant
Auch interessant

Bei einem Verkehrsunfall auf der A4 in Osthessen kam am Sonntag (30.06.) ein…

In Essen im Ruhrgebiet startet heute Tag zwei des AfD-Parteitags - trotz…

Bei der Explosion einer noch nicht genau bestimmten Substanz sind…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2024
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop