Nachrichten > Nordhessen, Osthessen, Mittelhessen, Rhein-Main, Südhessen, Top-Meldungen >

Corona: Sonder-Impfaktionen in Hessen

Sonder-Aktionen in Hessen - Hier gibt es Corona-Impfungen ohne Termin

Seit Montag (2. August) können sich alle Hessinnen und Hessen ohne Termin impfen lassen - unabhängig vom Wohnort in jedem hessischen Impfzentrum. Darüber hinaus gibt es vielerorts in Hessen von Zeit zu Zeit besondere Impf-Aktionen, die wir hier zusammenfassen.

Diese Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Das Impfzentrum des Landkreises Gießen bietet vom 29. Juli bis voraussichtlich zum 19. August 2021 vor der Mensa Otto-Behaghel-Straße (OBS) Corona-Impfungen für Studis und Nicht-Studis an. Verimpft wird der Wirkstoff von Biontech an alle ab 16 Jahren. Das Angebot richtet sich ausdrücklich nicht nur an Studierende, sondern an alle Interessierten – in erster Linie an junge Erwachsene. Geimpft wird jeweils montags bis freitags von 8.00 bis 15.00 Uhr ohne Anmeldung.

Vor dem Testen, dem Einkaufen oder dem Geldabheben: In den kommenden Wochen werden mobile Impfteams des Impfzentrums an öffentlichen Plätzen im gesamten Landkreis Gießen bereitstehen, um Impfberechtigte zu impfen. Zu welchen Zeiten und an welchen Orten, listet der Landkreis Gießen hier auf.

© dpa

In einem Impfausweis wurde die erste Corona-Schutzimpfung eingetragen.

Osthessen

Seit dem 2. August gibt es im Kreis Hersfeld-Rotenburg ein mobiles Impfangebot ohne Termin. Ein Team des Impfzentrums Rotenburg fährt verschiedene Gemeinden an und impft vor Ort ohne vorherigen Termin.

© dpa

Rhein-Main

Die Kommunen des Main-Taunus-Kreises bieten Impfungen ohne Termin an, zum Beispiel bei der Tafel in Hofheim, dem Rathaus in Eschborn oder der Stadthalle in Kelkheim. 

Dreitägige Impfaktion an der Shell-Tankstelle in Aschaffenburg-Damm: Von Montag, 2.8.2021, bis Mittwoch, 4.8.2021, findet eine Impfaktion an der Shell-Tankstelle, Schillerstraße 58, 63741 Aschaffenburg-Damm statt. Alle Interessierten ab 16 Jahren können sich ohne Terminvereinbarung zwischen 8.30 Uhr und 15.30 Uhr mit den Impfstoffen von Biontech und Johnson&Johnson impfen lassen.

Region Wiesbaden/Mainz

© dpa

Impfen zwischen 9.00 und 18.00 Uhr, montags bis sonntags, ohne Registrierung und ohne Termin ist unter anderem im Impfzentrum des Rheingau-Taunus-Kreises in Eltville möglich. Dazu kommt ein neuer Service, um Unentschlossene zu motivieren: „Wir kommen ins Quartier unter dem Motto ‚Clever sein, Impfung rein‘“, erläutert das Team des Corona-Krisenstabes. Los geht es am Donnerstag, 5. August 2021, von 9.00 bis 11.30 Uhr, in Idstein, Straße "Am weißen Stein" und Hertastraße, vor der Kita „Die Stube“. Von 12.30 bis 15.00 Uhr, wartet das mobile Team auf Impfwillige im Bereich der Straße „In der Eisenbach“ und Kirmsseweg vor der Kita „Tabaluga“ in Idstein. Einen Ausweis bitte mitbringen!

Am Samstag, 7. August 2021, von 9.00 bis 11.30 Uhr, wird die die Quartier-Impfung  auf dem REWE-Parkplatz in der Straße Im Hahnstück / Im Altenhof in Idstein angebten - am gleichen Tag von 12.30 bis 15.00 Uhr in Idstein-Wörsdorf, Am Wilhelm-Scherer-Platz (Höhe Jahnstraße 4). Verimpft werden die Vakzine Moderna und Johnson & Johnson. Für eine notwendige Zweitimpfung vier Wochen später werden die mobilen Impf-Teams die gleichen Orte erneut anfahren.

Der Landkreis Darmstadt-Dieburg bietet eine Vor-Ort-Impfaktion an. Die mobilen Impfteams und ein umgebauter Impf-Bus touren durch die einzelnen Landkreise-Kommunen. Die Impf-Station ist dann zum Beispiel vor Einkaufsmärkten zu finden. Das Angebot: Ohne Termin impfen lassen, einfach vorbeikommen. Die "Tour-Termine" können Sie sich direkt auf der Landkreis-Seite anschauen.

nach oben