Nachrichten > Wirtschaft aktuell, Top-Meldungen >

Tarifkonflikt bei Telekom beendet: Mehr Geld für Beschäftigte 

Mehr Geld für Beschäftigte - Deutsche Telekom und Verdi einigen sich

Die Telekom hat sich mit Verdi auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt.
© dpa

Die Telekom hat sich mit Verdi auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt. Jetzt führt die Gewerkschaft eine Mitgliederbefragung durch (Symbolbild).

Die Deutsche Telekom hat sich mit der Gewerkschaft Verdi auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt. Wie die Tarifparteienin Potsdam mitteilten, sollen die Entgelte im Oktober um sechs Prozent steigen. Für August 2025 ist ein weiterer Aufschlag um 190 Euro pro Monat vorgesehen.

Je nach Entgeltgruppe steigt die Bezahlung nach Berechnung von Verdi insgesamt um 8,3 bis 13,6 Prozent. Hinzu kommt eine steuerfreie Inflationsausgleichsprämie von 1.550 Euro, die schon in diesem Juli 2024 gezahlt werden soll.

Tarifvertrag für 58.000 Telekom-Beschäftigte

Auch Azubis und dual Studierende erhalten mehr Geld. Alles in allem gilt der Tarifvertrag nach Angaben der Telekom für rund 58.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Mitgliederbefragung durch Verdi steht noch aus

Die Einigung ist aber noch nicht in trockenen Tüchern, da die Gewerkschaft erst noch ihre Mitglieder befragen will. Die Verdi-Tarifkommission empfiehlt die Zustimmung, am 7. Juni will sie final entscheiden und dabei das Ergebnis der Mitgliederbefragung berücksichtigen.

Warnstreiks mit Auswirkungen auf Kundenservice

In den vergangenen Wochen hatte es immer wieder Warnstreiks gegeben, wodurch sich die Wartezeit bei der Service-Hotline mitunter verlängerte oder manche Techniker-Termine verschoben wurden. Tausende Beschäftigte demonstrierten für höhere Entgelte.

Forderungen und Angebote

Verdi hatte ursprünglich ein Plus von 12 Prozent bei einer 12-monatigen Vertragslaufzeit gefordert. Das erste Angebot der Telekom wiederum hatte bei einer 27 Monate dauernden Vertragslaufzeit ein Plus von zunächst 4,2 Prozent und einen späteren Monatsaufschlag von 150 Euro enthalten. Im Vergleich zu diesen beiden Positionen, die noch andere Komponenten enthielten, mussten beide Seiten Abstriche machen. Der neue Tarifvertrag gilt für einen Großteil der Beschäftigten der Telekom in Deutschland, für einige Tochterfirmen gelten allerdings andere Vereinbarungen.

Reaktionen von Telekom und Verdi

"Das Ergebnis ist schmerzhaft, aber wir haben uns dazu durchgerungen, um Dauerstreiks auf dem Rücken unserer Kunden zu verhindern", sagte Telekom-Personalvorständin Birgit Bohle. Verdi-Verhandlungsführer Frank Sauerland sagte, es sei ein hart erkämpftes und sehr gutes Tarifergebnis. "Das stärkt die Position der Deutschen Telekom im Wettbewerb um die Fachkräfte der Zukunft, und das begrüßen wir ausdrücklich."

 

Warnstreiks bei der Telekom 1500 Mitarbeiter bei Demo in Mainz

Warnstreik bei der Deutschen Telekom. Das könnten Telekomkunden in vielen…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop