On AirSendungenKreuz & Quer >

Kreuz & Quer am 23. April - Überraschend vielfältig

Kreuz & Quer am 23. April - Überraschend vielfältig

© Bistum Fulda, Burkhard Beintken

In Kreuz & Quer geht es an diesem Sonntag unter anderem um die Landesgartenschau, die am 27. April in Fulda startet. Außerdem nimmt die Kirchenredaktion die „Woche für das Leben“ in den Blick eine ökumenische Aktion, die in diesem Jahr die Sorgen und Ängste von jungen Menschen beleuchtet.

Mit einer Angststörung auf dem Jakobsweg

Das Herz rast, das Atmen fällt schwer, Panik setzt ein: Seitdem sie 18 Jahre alt ist, kämpft Marina Bauer mit einer Angststörung. Der Gang zum Supermarkt oder die Fahrt mit der S-Bahn sind für sie tägliche Herausforderungen. Trotzdem hat die junge Frau einen mutigen Schritt gewagt: Sie ist alleine den Jakobsweg gepilgert.

Am 25. April ist Marina Bauer zu Gast in der Katholischen Akademie Fulda, los geht’s um 19 Uhr. Die junge Frau liest aus ihrem Buch „Muschel, Meer und Mut – mit einer Angststörung auf dem Jakobsweg.“ Hier geht’s zur Anmeldung.

Marina Bauer: „Muschel, Mut und Meer – mit einer Angststörung auf dem Jakobsweg“ ISBN: 978-3-429-05767-1, 16,90 Eur Jetzt bei Amazon bestelleno

Der Vortrag findet im Rahmen der „Woche für das Leben“ statt, die gestern eröffnet wurde. Die Aktion von katholischer und evangelischer Kirche steht dieses Jahr unter dem Motto „Generation Zukunft – Sinnsuche zwischen Angst und Perspektive“.

2.500 Erste-Hilfe-Kästen für die Ukraine

Das Kolpingwerk im Bistum Limburg ruft dazu auf, Erste-Hilfe-Kästen für die Ukraine zu spenden. Gesammelt werden sowohl neue als auch angebrochene und bereits abgelaufene Verbandskästen. Insgesamt will das Kolpingwerk 2.500 Stück in die Ukraine bringen. „2.500 Erste-Hilfe-Kästen ist deswegen eine gute Zahl, weil so viele Kästen auf zwei Europaletten passen“, so der Vorsitzende Sebastian Sellinat. Die Aktion läuft bis zum 4. Mai, anschließend werden die Verbandskästen mit einem Hilfstransport in die Ukraine gefahren.

Die Erste-Hilfe-Kästen können an folgenden Sammelstellen abgegeben werden:

  • Frankfurt: Kolpinghaus, Lange Str. 26, 60311 Frankfurt (Diözesanverband bzw. mainhaus Stadthotel)
  • Wiesbaden (ab 23. April): Sebastian Sellinat, Rheingaustr. 176b, 65203 Wiesbaden
  • Oestrich: Axel Krummeich, Eichendorffstr. 9, 65375 Oestrich-Winkel
  • Hochheim: Gabi Nick, Niddastr. 7, 65239 Hochheim
  • Obererbach (bis 1. Mai): Bruno Schneider, Hauptstr. 20, 56414 Obererbach

Unterwegs auf den Spuren Jesu

Es ist eine außergewöhnliche und vor allem prägende Reise: Mirjam Lachnitt aus dem Bistum Fulda hat vor einigen Wochen das Heilige Land bereist. Die 23-Jährige studiert katholische Theologie für das Lehramt an Haupt- und Realschulen.

Die Reise ins Heilige Land hat sie dabei nicht nur persönlich, sondern auch in ihrem Glauben wachsen lassen. „Im Garten Gethsemane hatten wir die Möglichkeit, einen Olivenzweig mitzunehmen. Wenn ich den Zweig dann in ein paar Jahren mit zu den Schülerinnen und Schülern in den Unterricht bringe, werde ich sicherlich mit einem Lächeln an diese Zeit zurückdenken“, ist sich Lachnitt sicher. Nach dem Abschluss ihres Studiums und dem anschließenden Referendariat wird die 23-Jährige dann die sogenannte Missio Canonica erhalten. „Das ist die kirchliche Unterrichtserlaubnis, die man als Lehrperson bekommt, damit man Religion unterrichten kann“, erklärt sie.

Mit all den schönen Erfahrungen und Erlebnissen im Gepäck möchte sie nun viele weitere junge Menschen für den Glauben begeistern. Und zwar als katholische Religionslehrerin.

Mehr Infos zum Lehramtsstudium im Fach Katholische Theologie gibt’s auf der Seite der Uni Kassel.

Kleine Münzen, große Hilfe

Die Caritas sammelt Restmünzen aus aller Welt: Egal ob Kronen, Yen oder Peso. Meist lohnt es sich nicht, die bei der Bank umzutauschen oder es geht erst gar nicht. Damit lässt sich Gutes tun bei der Aktion „Kleine Münzen, große Hilfe“. Ein- bis zweimal pro Jahr tauscht die Caritas ein, was bei ihr zusammengekommen ist – und das ist ordentlich: Über 1.300 Euro kamen bei der letzten Sammelaktion zusammen. Das Geld fließt in die Jugendhilfe der Caritas in Rheinhessen.

Spendenaktion für osteuropäische LKW-Fahrer

An der Raststätte Gräfenhausen bei Weiterstadt streiken seit einigen Wochen osteuropäische Lkw-Fahrer, weil der Arbeitgeber der Fahrer keinen Lohn mehr gezahlt hatte.Ein Teil der ausstehenden Lohnforderungen ist mittlerweile beglichen. Doch Lebensmittel sowie Hygieneartikel fehlen den Menschen trotz Hilfe vor Ort. Zur Unterstützung der Streikenden beteiligt sich die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Limburg an einer Spendenaktion, die die KAB überregional ins Leben gerufen hat.

Unter dem Stichwort „Gräfenhausen“ kann auf folgendes Konto gespendet werden
IBAN: DE30 3706 0193 3002 3590 05, Kontoinhaber: KAB Diözesanverband Trier, Weberbach 71, 54290 Trier, Pax Bank Trier

Weitere Informationen zur Aktion und zur KAB gibt es unter www.kab-limburg.de.

Programm der Kirchen zur Landesgartenschau

„Überraschend vielfältig“ – so ist das Rahmenprogramm des Bistums Fulda zur Landesgartenschau überschrieben: Im Dom und rund um die Kathedrale lädt die katholische Kirche zum Verweilen und Staunen ein. In sonst oft versteckten Gärten, kirchlichen Einrichtungen und auf dem Gelände der Landesgartenschau gestalten katholische Verbände, Gruppen und Initiativen bis in den Oktober hinein ein buntes Programm. Dabei kooperiert das Bistum eng mit der Stadt Fulda.

Los geht’s am 28. April um 19 Uhr mit einer Poetry-Night im Klostergarten der Cella St. Lioba in Petersberg, hoch über den Dächern Fuldas. Eine Übersicht über das Programm findet ihr hier.

Oasentag für pflegende Angehörige

Wer einen kranken Angehörigen pflegt, weiß: Das ist harte Arbeit, die Zeit und viele Nerven kostet. Um die eigenen Energiereserven wieder aufzufüllen, bietet der Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn am Freitag, 5. Mai 2023, einen Oasentag, eine bewusste Auszeit für pflegende Angehörige, an.

Von 14 Uhr bis 16.30 Uhr geht es für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach Koblenz auf die Festung Ehrenbreitstein, wo eine unterhaltsame Führung mit dem Gedächtnistrainer Christof Wölk auf dem Programm steht. Zum Abschluss gibt es ein gemeinsames Picknick. Die Teilnahmegebühr beträgt 4 Euro.

Weitere Informationen und Anmeldungen bei Peggy Reyhe: Telefon 02621/940820 | E-Mail peggy.reyhe@pflegestuetzpunkte-rlp.de oder Silke Pietsch: Telefon 02602/9997383 | E-Mail: silke.pietsch@pflegestuetzpunkte-rlp.de.

„Nice to meet you, Rom!“

So heißt das Buch von ProSieben-Moderator Stefan Gödde  das vollgepackt ist mit vielen Insidertipps, spannenden Geschichten und Begegnungen abseits der großen Touristenströme.

Es ist ein sehr persönliches Buch und zeigt, das Rom eine Herzensstadt von Stefan Gödde ist, wie er selbst sagt. Er nimmt uns mit in die Unterwelt des Vatikans, besucht das kleinste Postamt der Welt, macht einen Ausflug ins Fegefeuer-Museum und verrät, mit welchen Codewörtern man problemlos in den Vatikan kommt.

Die Einnahme seines Buches spendet er komplett an eine kirchliche Gemeinschaft in Rom, die sich um Obdachlose und Jugendliche in Not kümmert. Auch seiner zweiten Lieblingsstadt hat der Katholik schon ein Buch gewidmet: Jerusalem.

Stefan Gödde: „Nice to meet you, Rom!“ ISBN: 978-3846408278, 14,99 Euro. Jetzt bei Amazon bestellen

Wochentag
Sendung
nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop