Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

Wiesbaden bereitet sich auf Cannabis-Legalisierung vor

"Cannabis Clubs" sind bereit - Legalisierung soll 2024 kommen

Arbeiter bei der Cannabis-Ernte (Archivbild)

Arbeiter bei der Cannabis-Ernte (Archivbild)

Die Sommerpause des Bundestags ist vorbei. Jetzt gilt es, die aufgeschobenen Themen wieder anzugehen - unter anderem auch die umstrittene Cannabis-Legalisierung. Mittlerweile wurden schon zahlreiche "Cannabis Social Clubs" in der Region gegründet.

In den Social Clubs soll der Anbau und der Verkauf der Droge in Zukunft erlaubt sein. Daher sehen viele Gründer jetzt ihre Chance und versuchen mit auf den Zug aufzuspringen. Die Gründe dafür sind vielseitig - neben wirtschaftlichen Aspekten sind vielen Clubs auch der Kampf gegen die Kriminalität oder aber auch die Prävention und der Jugendschutz wichtig.

Mitgliederzahlen steigen

Das Interesse an Anbau und Erwerb von Cannabis steigt dabei stetig. Der Social Club in Wiesbaden zählt alleine jetzt schon über 400 Mitglieder und wurde dabei erst im Juli gegründet. Aber auch in Kassel, Gießen, Mörfelden-Walldorf, im Rheingau und an der Bergstraße gibt es schon entsprechende Vereine, mit teilweise über 100 Mitgliedern. Das Spektrum der Interessenten ist vielfältig - neben Szene-Urgesteinen sind auch Ärzte, Anwälte, Bänker oder sogar Rentner mit im Boot. Viele von ihnen seien älter als 40 Jahre. Im Falle der Entkriminalisierung rechnet man auch mit noch deutlich mehr Unterstützern.

Städte müssen Modell-Region sein

Voraussetzung für den legalen Anbau ist allerdings, dass die entsprechende Stadt vom Land zu einer Modell-Region ernannt wird. Neben Frankfurt und Offenbach hat sich darum auch Wiesbaden beworben. Welche Städte am Ende aber wirklich die entsprechende Erlaubnis erhalten, steht noch nicht fest.

Legalisierung soll nur abgespeckt erfolgen

Der Bundestag muss das Vorhaben aber erst einmal beschließen, auch der Bundesrat muss sich noch formal damit befassen. Ein vom Bundeskabinett auf den Weg gebrachter Gesetzentwurf sieht vor, Cannabis im Betäubungsmittelgesetz von der Liste der verbotenen Substanzen zu streichen. Für Volljährige ab 18 Jahre soll der Besitz von 25 Gramm erlaubt werden. Privat sollen maximal drei Pflanzen angebaut werden dürfen.

Pro Monat höchstens 50 Gramm

In Cannabis-Clubs sollen Vereinsmitglieder die Droge gemeinschaftlich anbauen und gegenseitig abgeben dürfen - pro Monat höchstens 50 Gramm pro Mitglied. Bei 18- bis 21-Jährigen sollen es bis zu 30 Gramm im Monat mit einem maximalen Gehalt von zehn Prozent an Tetrahydrocannabinol (THC) sein dürfen, das ist der Stoff mit der Rauschwirkung. Ziel ist ein Inkrafttreten Anfang 2024. Die Union lehnt die Legalisierung ab.

Club-Besitzer: "Ich selbst bin kein Cannabis-Konsument."

Fynn von Kutzschenbach, Geschäftsführer des Cannabis Social Clubs Wiesbaden, sagt zu FFH: "Wiesbaden ist dabei Pionierstadt zu werden."

© HIT RADIO FFH
Auch interessant
Auch interessant

Seit dem April ist Cannabis für Erwachsene unter Auflagen legal. Nun kommen…

Mehr als 800 Unternehmen und Institutionen meldeten im vergangenen Jahr Attacken…

Cybercrime beschäftigt die deutsche Polizei zunehmend, aber auch die Wirtschaft.…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop