NachrichtenMagazin >

Binge-Watch-Alarm: 5 neue Serien, auf die wir uns 2022 freuen können

Herr der Ringe kommt September! - 5 neue Serien auf die wir uns 2022 freuen

"Herr der Ringe: Die Ringe der Macht" von Amazon Prime Video könnte die vielleicht größte Serie aller Zeiten werden. Immerhin kostet das Fantasy-Spektakel knapp eine Milliarde Dollar und basiert auf J.R.R. Tolkiens Meisterwerk. 

Auch 2022 gehen wieder viele unserer Lieblingsserien in neue Staffeln: Better Call Saul, Stranger Things, Westworld, Cobra Kai, Peaky Blinders oder auch The Boys gehen alle in die Verlängerung. Doch wie schaut es eigentlich mit neuen Serien aus? Kommen dieses Jahr nur neue Folgen unserer TV-Favoriten oder dürfen wir uns auf komplett neues Material für einen Serien-Marathon freuen? Ja, das dürft ihr: Mit Herr der Ringe kündigt sich unter anderem die vielleicht größte Serie aller Zeiten an. 

Aber nicht nur für Fantasy-Fans wird die Rückkehr nach Mittelerde ein wahres Fest, auch für Freunde von knallharten Thrillern, leichter Comedy-Kost und düsterem Horror bieten sich noch dieses Jahr Highlights. Manche davon, wie das düstere Netflix-Epos "Sandman", sind bereits seit 15 Jahren in der Planung...

Game of Thrones: House of the Dragon

2022 geht es auch zurück in die Welt von Drachen, Verrat und blutigen Szenen. 

Auch wenn für viele Zuschauer die letzte Staffel von Game of Thrones eine einzige Enttäuschung war, Sender HBO glaubt daran, dass es mehr spannende Geschichten aus der Welt von George R.R. Martins Westeros zu erzählen gibt. Mit "House of the Dragon" (Das Haus der Drachen) geht es im Sommer wieder um den eisernen Thron, Drachen und Hochverrat hinter jeder Burg-Ecke.

Worum geht's?

Die HBO-Serie "House of the Dragon" basiert auf George R.R. Martins Buchvorlage "Feuer und Blut" und spielt rund 200 Jahre vor den Geschehnissen von "Game of Thrones". Die neue Fantasyserie handelt vom Aufstieg und Fall des Hauses Targaryen - das Mutterhaus von Daenerys Targaryen also, die in "Game of Thrones" eine zentrale Rolle gespielt hat. 

In den zehn Folgen der ersten Staffel regiert König regiert Viserys I. Targaryen ein friedliches Westeros. Seine Thron-Nachfolgerin soll Tochter Rhaenyra Targaryen werden. Allerdings blicken seine zweite Ehefrau Alicent Hightower, die Tochter der rechten Hand des Königs Otto Hightower, und ihre Söhne neidisch auf die Thronfolgerin.

Intrigen, Verrat und der Einsatz von Drachen führen schließlich zum offenen Bürgerkrieg in Westeros - und für den Zuschauer vielleicht wieder zu großen Schlachten, besonders blutigen Szenen und einer epischen Story. 

Genre: Fantasy

Wann: 22. August 2022 

Wo: Sky Deutschland

The Terminal List: Die Abschussliste

Chris Pratt ist derzeit wohl der größte Star Hollywoods. 

Amazon Prime steht einfach auf Action und das Militär. Nach Jack Ryan und Reacher kommt mit The Terminal List nun die nächste Serie von Prime, in der es um einen Ex-Soldaten geht, der sich gegen Gegenspieler aus den höchsten Kreisen der Macht zur Wehr setzen muss. Mit Superstar Chris Pratt (Jurassic Park, Guardians of the Galaxy) ist die Serie jedoch prominent besetzt und die Story basiert zudem auf einem Buch von Thriller-Autor Jack Carr. Die Zutaten für einen richtigen Serienhit sind also sehr wohl vorhanden. 

Worum geht's?

Bei einer verdeckten Operation gerät die Einheit des Navy SEALs James Reece in einen Hinterhalt. Nur Reece selbst überlebt und kehrt schwer gezeichnet nach Hause zu seiner Familie zurück. Die Erinnerungen an das, was genau vorgefallen ist, und daran, welche Rolle er dabei gespielt hat, sind schwammig.

Während er sich bemüht, der Sache auf den Grund zu gehen, muss er bald aber feststellen, dass mächtige Kräfte im Hintergrund gegen ihn arbeiten und nicht nur sein eigenes Leben, sondern auch das seiner Familie gefährden. Zusammen mit der Kriegskorrespondentin Katie Buranek (Constane Wu) versucht Reece, die Wahrheit hinter der Verschwörung ans Licht zu bringen und die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen.

Genre: Thriller

Wann: 1. Juli 2022

Wo: Amazon Prime Video

Herr der Ringe: Die Ringe der Macht

Im September geht es endlich zurück nach Mittelerde.

Amazon Prime arbeitet derzeit daran, mit "Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht" das bislang größte Serienprojekt aller Zeiten umzusetzen: Knapp eine Milliarde Dollar lässt sich der Online-Versand sein Projekt kosten. Und die Infos, die bislang bekannt sind, machen tatsächlich Hoffnung auf eine epische Reise zurück nach Mittelerde. 

Worum geht's?

Fans der Buchreihe können aufatmen: Für "Herr der Ringe" wird es kein aufgewärmtes Remake geben, sondern eine völlig neue Geschichte rund um Mittelerde. Es geht mehrere tausend Jahre zurück in der Zeit. Also noch vor das Zeitalter, in der die "Gefährten" um Bilbo Beutlin versuchen, den "einen Ring" in Mordor im Feuer zu zerstören. 

Im Zentrum der Handlung soll laut den Serien-Machern die Insel Númenor und das darauf gelegene gleichnamige Königreich stehen. Auch die Elbenstadt Lindon soll eine wichtige Rolle spielen. Auch Valinor, die Heimat der unsterblichen Valar, wird in "Die Ringe der Macht" ein zentraler Bestandteil der Story sein. Für Buch-Fans eine wichtige Info!

Denn das deutet darauf hin, dass es auch einen Rückblick auf das 1. Zeitalter geben könnte - und damit einen berüchtigen Bösewicht. Einen, den der fiese Sauron "Meister" einst nannte: Melkor, Alleinherrscher über Mittelerde und zudem Ursprung alles Bösen.

Kenner gehen davon aus, dass der Aufstieg Saurons zum bösen Herrscher wohl über mehrere Staffeln stattfinden wird. Auch bekannte Namen wie Galadriel oder Elrond könnten damit zurückkehren. 

Genre: Fantasy

Wann: 02. September 2022 

Wo: Amazon Prime Video

Man vs Bee: Mann gegen Biene

Endlich wieder was Britisches zu lachen.

Endlich ist Mr.-Bean-Star Rowan Atkinson zurück mit einer neuen Serie. Bei seiner neuen Netflix-Show nimmt es der britische Kult-Komiker Ende Juni mit einer renitenten Biene auf. Der erste Trailer verspricht ein rasantes und völlig absurdes Durcheinander mit vielen Lacheinlagen. Kreiert wurde das Format von Atkinson sowie seinem "Johnny English"-Autor Williams Davies.

Worum geht's?

Im Mittelpunkt der Serie steht der finanziell abgebrannte Trevor (Rowan Atkinson), der sich als "Haussitter" um eine luxuriöse Villa kümmern soll, während die Besitzer im Urlaub sind.

Eigentlich läuft alles gut, doch dann wird Trevor durch eine Biene belästigt. Über neun Folgen erzählt „Man vs Bee“ die Auseinandersetzung zwischen Mann und Biene, die in einer absoluten Katastrophe endet.

Genre: Comedy

Wann: 24. Juni 2022

Wo: Netflix

Der Sandman

Der DC-Comic von Neil Gaimann ist absoluter Kult. Kein Wunder also, dass Nerds auf keine Serie heißer sind, als die Adaption von "Sandman": Netflix bringt die komplexe Story des Sandmanns nun endlich auf die heimischen Bildschirme. Gaimans Werke sind jedoch alles andere als einfach zu verfilmen: „American Gods“ und „Good Omens“ von Amazon Prime Video brauchten fast Jahrzehnte, um endlich verfilmt werden zu können. 

Worum geht's?

Der Herr der Träume und König des Schlafes ist einer der sieben Endlosen - genannt "Dream". Er wurde von einem Okkultisten gerufen und gefangen genommen. Dabei gingen seine Objekte der Macht verloren.

Als der Sandmann nach 105 Jahren seine Freiheit zurückerlangt, muss er sich nun auf die Suche nach den verlorenen Gegenständen seiner Stärke begeben. Doch das war erst der Anfang seiner Schwierigkeiten, denn auch Luzifer, Odin und William Shakespeare hochstpersönlich haben noch ein Wörtchen mitzureden!

Ausführender Produzent der Serie ist übrigens David S. Goyer, der schon für Batman Begins, The Dark Knight und Man of Steel verantwortlich war.

Genre: Horror

Wann: Herbst 2022

Wo: Netflix

Deine Meinung ist gefragt

Welches Genre schaust du bei Serien am liebsten?

Ich mag Comedy

Ich mag Comedy

Spannende Mystery muss es sein

Spannende Mystery muss es sein

Ich brauche viel Romantik

Ich brauche viel Romantik

Düsterer Horror, bitte

Düsterer Horror, bitte

Ich liebe Fantasy

Ich liebe Fantasy

Für mich gibt's nur Drama

Für mich gibt's nur Drama

Thriller!!!

Thriller!!!

Am liebsten schaue ich Anime

Am liebsten schaue ich Anime

Es geht nichts über einen guten Krimi

Es geht nichts über einen guten Krimi

nach oben