Nachrichten > Top-Meldungen >

Lauterbach: Erleichterungen für Hausärzte in diesem Jahr

Gesundheitsminister Lauterbach: - Erleichterungen für Praxen kommen bald

Bundesgesundheitsminister Lauterbach auf einer Pressekonferenz.
© dpa

Bundesgesundheitsminister Lauterbach will Erleichterungen für Hausärzte anschieben.

Gesundheitsminister Karl Lauterbach rechnet bereits in diesem Jahr mit ersten Erleichterungen für Hausärzte und Patienten durch die von ihm angestrebte Reform.

"Schon in diesem Jahr wird das beginnen. Wir kommen ja jetzt mit dem Gesetz noch, also im Januar werden wir es der Öffentlichkeit vorstellen", sagte der SPD-Politiker am Dienstagabend in den ARD-"Tagesthemen" nach einem Gespräch mit Vertretern von niedergelassenen Medizinern und gesetzlichen Krankenkassen in Berlin.

Bezahlung wird umgestellt

Es gehe um eine komplette Umstellung der Honorierung zunächst der Hausärzte. Viele Patientinnen und Patienten müssten künftig nicht mehr in die Praxis kommen, sondern könnten etwa Krankschreibungen telefonisch beantragen. "Wichtig ist, dass die Praxen aber dann trotzdem ihr Geld bekommen." Das solle durch eine Art Jahrespauschale sichergestellt werden.

Mehr Freiräume 

Nach Lauterbachs Plänen sollen Hausärztinnen und Hausärzte mehr finanzielle Freiräume bekommen, um Wartezeiten und Engpässe zu vermeiden. Konkret sollen für Hausärzte - wie schon für Kinderärzte - Budgets mit Obergrenzen bei der Vergütung durch die Kassen aufgehoben werden. Dies soll dazu führen, dass alle in den Praxen erbrachten Leistungen bezahlt werden. Zudem soll sich der bürokratische Aufwand verringern.

Keine steigenden Krankenkassenkosten

Der Beitragssatz der Krankenkassen werde durch diese Reform nicht steigen, sagte Lauterbach. Die Kosten könnten durch die derzeit steigenden Einnahmen der Krankenkassen abgefedert werden. Die Höhe werde derzeit berechnet, sie liege aber nicht in der Größenordnung von einer Milliarde Euro. Lauterbach hatte die Mehrausgaben durch die Reform auf einen dreistelligen Millionenbereich für die Kassen geschätzt.

Inhalt wird geladen
Auch interessant
Auch interessant

Die Folgen der Klimaerwärmung bekommt vor allem Europa deutlich zu spüren. Es…

Der Klimawandel dürfte nach einem UN-Bericht für mehr als 70 Prozent aller…

Wer Rückenschmerzen hat, bekommt meist den Rat: Bewegung, Bewegung, Bewegung.…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop