Nachrichten > Top-Meldungen >

Baerbock in Israel: Krisengespräche und Debatte um Gaza-Feuerpause

Treffen mit Präsident Herzog - Außenministerin Baerbock in Israel

Außenministerin Annalena Baerbock und Izchak Herzog, Präsident von Israel, sprechen im Präsidentenpalast.
© dpa

Außenministerin Annalena Baerbock und Izchak Herzog, Präsident von Israel, treffen sich zu einem Gespräch im Präsidentenpalast.

Außenministerin Annalena Baerbock hat sich in Jerusalem mit dem israelischen Staatspräsidenten Izchak Herzog getroffen. Bei den Gesprächen dürfte es auch um die von Israel geplante Militäroffensive gegen die Terrororganisation Hamas in Rafah im südlichen Gazastreifen sowie die humanitäre Lage der palästinensischen Zivilbevölkerung vor Ort gehen.

Baerbock will auch Angehörige der weiterhin im Gazastreifen festgehaltenen Geiseln treffen.

Aufruf zu neuer Feuerpause im Gaza-Krieg

Die Ministerin hatte zuvor zu einer neuen Feuerpause im Gaza-Krieg aufgerufen. Diese werde ein Zeitfenster eröffnen, um weitere Geiseln freizubekommen und mehr humanitäre Hilfe in den Gazastreifen zu bringen. Sie rief die Kriegsparteien dazu auf, einen Vorschlag Katars und Ägyptens für eine Feuerpause und Freilassung weiterer Geiseln anzunehmen.

Israel fordert Einlenken der Hamas

Israel verlangt jedoch vor weiteren Verhandlungen ein Einlenken der Hamas. Israel werde "wahnhaften Forderungen" der islamistischen Organisation nicht nachgeben, sagte der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu. Laut israelischen Medien weigert er sich, eine Delegation zurück nach Kairo zu schicken, wo die Verhandlungen der internationalen Vermittler weitergehen sollten. Angehörige reagierten fassungslos und sprachen von einem "Todesurteil" für die Geiseln.

Einwöchige Feuerpause im November

Während einer einwöchigen Feuerpause im vergangenen November waren 105 Geiseln freigelassen worden, im Gegenzug für 240 palästinensische Häftlinge. Derzeit befinden sich noch 134 Menschen in der Gewalt der Hamas, von denen aber nach israelischer Schätzung mindestens 30 nicht mehr am Leben sein dürften.

Baerbock auf der Münchner Sicherheitskonferenz

Es ist Baerbocks fünfte Reise nach Israel seit dem Hamas-Terrorangriff am 7. Oktober. An diesem Freitag (16. Februar) wird Baerbock auf der Münchner Sicherheitskonferenz erwartet. Der Gaza-Krieg wird dort neben dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine eines der Hauptthemen sein.

Auch interessant
Auch interessant

Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Grüne) hat nach dem iranischen Angriff…

Die EU-Staats- und -Regierungschefs haben sich bei ihrem Gipfeltreffen in…

Antwortet Israel trotz Warnungen auf den iranischen Angriff? Und wenn Ja, wie?…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop