Nachrichten > Top-Meldungen >

Iran beschlagnahmt Containerschiff im Persischen Golf

Spannungen im Nahen Osten - Iran beschlagnahmt Containerschiff

Dieses Bild aus einem Video zeigt den Hubschrauber, der das Schiff in der Nähe der Straße von Hormus festgesetzt hat.
© picture alliance/dpa/Mideast Defense Official/AP

Dieses Bild aus einem Video zeigt den Hubschrauber, der das Schiff in der Nähe der Straße von Hormus festgesetzt hat.

Seit Tagen wachsen die militärischen Spannungen im Nahen Osten. Nun hat Irans Marine ein Containerschiff festgesetzt, das Verbindungen zu Israel haben soll.

Die Marine der iranischen Revolutionsgarden hat ein Containerschiff beschlagnahmt. Das Schiff mit Verbindungen zu Israel befinde sich nach der Festsetzung am Samstag auf dem Weg in iranische Gewässer, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Irna. Videos der Agentur zeigten den Einsatz von Kommandosoldaten, die sich von einem Militärhubschrauber auf das Deck des Schiffes abseilten.

Schiff war auf dem Weg nach Indien

Berichten zufolge handelte es sich um das Containerschiff "MSC Aries", das nach Informationen des israelischen Armee-Senders unter der Flagge Portugals fährt. Es habe vermutlich unter anderem israelische Eigner, schrieb der Sender auf X. Das Schiff befand sich auf der Fahrt aus den Vereinigten Arabischen Emiraten nach Indien. Die letzte Position sei demnach am Freitagnachmittag empfangen worden, als der Containerriese vor Dubai war.

Außenminister fordert neue Sanktionen

Als Reaktion auf die Festsetzung sprach der israelische Außenminister Israel Katz von einer "Piratenaktion" unter Verletzung des Völkerrechts. Er forderte in einem Beitrag auf der Plattform X die Europäische Union dazu auf, neue Sanktionen gegen den Iran zu verhängen, sowie die Revolutionsgarden als Terrororganisation einzustufen.

USA sichern Israel Unterstützung zu

Angesichts eines drohenden Vergeltungsschlags des Irans gegen Israel hat US-Verteidigungsminister Austin seinem israelischen Kollegen Galant die "unerschütterliche Unterstützung der USA" zugesichert. In einem Telefonat hätten die beiden über "akute regionale Bedrohungen" gesprochen, teilte ein Sprecher des US-Verteidigungsministeriums mit. Austin habe deutlich gemacht, dass Israel "auf die volle Unterstützung der USA" bei der Verteidigung gegen jegliche Angriffe des Iran und seiner Stellvertreter zählen könne.

Inhalt wird geladen
Auch interessant
Auch interessant

Erstmals sind am Freitagmorgen Lastwagen mit Hilfsgütern über eine provisorische…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop