Nachrichten > Top-Meldungen >

Charkiw unter Beschuss: Viele Opfer bei Angriff auf Baumarkt

Feuer nach 16 Stunden gelöscht - Bombenangriff auf Baumarkt in Charkiw

Feuerwehrleute löschen das Feuer, nachdem zwei gelenkte Bomben einen großen Baumarkt in Charkiw getroffen haben.
© dpa

Feuerwehrleute löschen das Feuer, nachdem zwei gelenkte Bomben einen großen Baumarkt in Charkiw getroffen haben.

Nach dem verheerenden russischen Angriff auf einen Baumarkt in der ostukrainischen Stadt Charkiw haben Rettungskräfte das ausgebrochene Feuer mittlerweile gelöscht. Die Löscharbeiten hätten mehr als 16 Stunden in Anspruch genommen, teilte der ukrainische Innenminister Ihor Klymenko auf Telegram mit. Seinen Angaben nach hat sich die Opferzahl inzwischen auf zwölf erhöht.

Am Samstagnachmittag, als der Angriff stattfand, hielten sich etwa 200 Menschen in dem Baumarkt auf, bestätigte Präsident Wolodymyr Selenskyj.

Opferzahl in Charkiw steigt

Der Innenminister berichtete, dass die Opferzahl auf zwölf gestiegen ist. Zudem wurden 43 Personen verletzt und 16 Personen gelten noch als vermisst. Möglicherweise befinden sich noch weitere Opfer unter den Trümmern. Russland hatte die Stadt am Samstag angegriffen. Mindestens eine der Gleitbomben explodierte in dem gut besuchten Baumarkt, in dem sich rund 200 Menschen aufhielten.

Selenskyj verurteilt Angriffe

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj beschrieb den Angriff auf den Baumarkt als "eine weitere Manifestation des russischen Wahnsinns". Er kritisierte, dass nur wahnsinnige Menschen in der Lage seien, auf diese Weise zu terrorisieren und zu töten. In Charkiw fehlen nach Angaben von Bürgermeister Ihor Terechow noch 16 Personen. Dmytro Tschubenko von der Staatsanwaltschaft in Charkiw sprach von einem Luftangriff, bei dem hochgiftige Materialien in Brand geraten sind.

Reaktionen aus der internationalen Gemeinschaft

Der französische Präsident Emmanuel Macron verurteilte den Angriff auf das Einkaufszentrum scharf. Er betonte, dass Frankreich die Trauer der Ukrainer teilt und weiterhin an ihrer Seite steht. Auch das Zentrum von Charkiw wurde am Abend von neuen russischen Angriffen erschüttert, bei denen 18 Menschen verletzt wurden.

Aufruf nach mehr Flugabwehrsystemen

Selenskyj erneuerte seine Forderung nach mehr Flugabwehrsystemen für die Ukraine. Er erläuterte, dass genügend Flugabwehrsysteme und moderne Kampfflugzeuge viele russische Angriffe verhindern könnten. Trotz der Abschüsse russischer Flugzeuge sei eine Modernisierung der Luftabwehr dringend nötig. Deutschland hat der Ukraine kürzlich ein neues Flugabwehrsystem geliefert, doch Selenskyj betonte, dass zwei weitere nötig seien, um die Region Charkiw zu schützen.

Diskussionen über Luftabwehr

Der CDU-Politiker Roderich Kiesewetter plädierte dafür, dass westliche Staaten die Luftabwehr über der Westukraine übernehmen. Dies würde die ukrainischen Streitkräfte entlasten. Der Grünen-Politiker Anton Hofreiter sprach sich dafür aus, dass die Ukraine russische Kampfjets auch im russischen Luftraum abwehren darf. US-Außenminister Antony Blinken soll ebenfalls dafür werben, der Ukraine Schläge gegen russisches Gebiet zu ermöglichen.

Auch interessant
Auch interessant

In Bayern und Österreich haben sich zwei tragische Unglücke ereignet. Ein…

Die seit vergangener Woche vermisste Valeriia aus dem sächsischen Döbeln ist…

Bundesentwicklungsministerin Svenja Schulze (SPD) ist Befürchtungen…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop