Nachrichten > Top-Meldungen, Wiesbaden/Mainz >

Ministerpräsident Rhein für Gespräche mit Taliban wegen Abschiebungen

Abschiebungen nach Afghanistan - Rhein für Gespräche mit Taliban

Ministerpräsident Rhein (CDU) will auch mit den Taliban in Afgnahistan sprechen, um Abschiebungen zu ermöglichen
© HIT RADIO FFH

Ministerpräsident Rhein (CDU) will auch mit den Taliban in Afghanistan sprechen, um Abschiebungen zu ermöglichen

Nach der Messerattacke in Mannheim werden die Rufe nach Abschiebungen nach Afghanistan immer lauter. Boris Rhein, Ministerpräsident von Hessen äußert sich nun dazu und sagt dem Portal "The Pioneer", man müsse mit den Taliban reden und auch Geld dafür in die Hand nehmen.

Er fordert Bundeskanzler Olaf Scholz auf, zu Abschiebungen von Schwerstkriminellen in Verhandlungen mit den in Afghanistan herrschenden Taliban zu gehen.

Rhein sagt: Kriminelle müssen das Land verlassen

Wer den Frieden und die Freiheit verletze, der müsse dieses Land verlassen, sagt der CDU-Politiker. Dabei sei es egal wohin, ob Syrien oder Afghanistan. Man führe bereits in anderen Fragen Gespräche mit den Taliban, warum also nicht auch in diesem Fall, so Rhein.

Innenministerium prüft Abschiebungen nach Afghanistan

Nach der tödlichen Messerattacke auf einen Polizisten in Mannheim hatte Scholz angekündigt, die Abschiebung von Schwerstkriminellen nach Afghanistan und Syrien wieder ermöglichen zu wollen. Das wird derzeit vom Innenministerium geprüft.

 

Polizisten-Mord in Mannheim Marktplatz wird jetzt zum Gedenkort

Die Stadt Mannheim setzt ein Zeichen für den getöteten Polizisten Rouven Laur:…

Kritiker warnen vor Verhandlungen

Der hessische Ministerpräsident findet es vertretbar, dass mit solchen Verhandlungen auch Zahlungen an die Taliban einhergehen könnten. Die Taliban hatten sich im Bezug auf diese Debatte zuletzt offen gezeigt. Kritiker warnen jedoch vor der Aufnahme von Verhandlungen. Sie machen sich Sorgen, dass gezahlte Gelder in die Finanzierung von Terrornetzwerken in Deutschland fließen könnten.

 

Mannheim: Emotionaler Abschied Tausende trauern um toten Polizisten

Trauriger Abschied vom getöteten Polizisten Rouven Laur in Mannheim: Zwei Wochen…

Auch interessant
Auch interessant

Die Zahl der Abschiebungen aus Hessen ist erneut angestiegen: 685 Menschen…

US-Präsident Joe Biden hat mit einer emotionalen Rede an die Nation das Ende…

„Your luxury, our misery“ - Euer Luxus, unsere Not. Das und mehr war auf…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2024
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop