NachrichtenMagazin >

Spritsparend fahren mit Eco-Routen von Google Maps

Sprit sparen mit Eco-Routen - Neues Feature von Google Maps ab sofort

Google Maps mit Eco-Route
© Screenshot Google Maps App

Mit Google Maps Sprit sparen: Ab sofort wird in der App die umweltfreundlichste Route angezeigt. 

Routen planen mit Google Maps. Hat wohl fast jeder schon mal auf dem Handy gemacht. Oft gibt es zwei oder mehrere Optionen, wie ihr von A nach B kommt. Ab sofort rollt Google ein neues Feature auf dem deutschen Markt aus: Mit der Option „umweltfreundliche Routenplanung“ könnt ihr spritsparend fahren und Eco-Routen nutzen. So geht’s.

Normalerweise ist die schnellste Route die, die in Google Maps Blau angezeigt wird. Ab sofort sollen die Nutzer nach und nach aber auch die Möglichkeit haben, die umweltfreundlichste Route zu wählen. Gekennzeichnet sind die Eco-Routen mit einem kleinen Blatt neben der Fahrzeit.

Wer möchte, kann die Eco-Route als erste Option festlegen. So wird euch bei jeder Suche die ökologischste Option angezeigt. Die Alternativrouten seht ihr auch weiterhin.

Ziel: CO2-Emissionen einsparen

Google selbst sagt, dass seit Einführung des Features in den USA und Kanada so viele CO2-Emissionen eingespart wurden, „als hätte man 100.000 Autos aus dem Verkehr gezogen“.

Warum wird mir die Eco-Route nicht angezeigt?

Ab sofort finden also auch die Nutzer in Deutschland die Option der Eco-Route auf Google Maps. Wer sie noch nicht sieht – keine Panik. Innerhalb der nächsten Wochen sollen alle Nutzer das neue Feature sehen und verwenden können.

Berechnung der Eco-Route

Damit Google Maps kalkulieren kann, welche Strecke für euch wirklich am umweltfreundlichsten ist, gebt ihr in der App auch den Motortyp eures Autos an. Oft wird euch dann auch angezeigt, wieviel Prozent Benzin ihr voraussichtlich spart, wenn ihr die Eco-Route wählt. In unserem Test hat das bislang noch nicht funktioniert.

Außerdem bezieht Google Faktoren wie die aktuelle Verkehrslage, das Höhenprofil eurer Strecke und verschiedene Straßentypen in die Berechnung der Eco-Route mit ein.

Eco-Route einstellen: So geht's

Wenn ihr wollt, dass euch die Eco-Route standardmäßig als erste Option angezeigt wird, gebt in Google Maps euer Ziel ein und klickt dann oben auf die drei Punkte. Klickt auf „Routenoptionen“ und aktiviert dort den Regler neben „Kraftstoffeffiziente Routen bevorzugen“.

Screenshot der Google Maps App mit Eco-Route
© Screenshot Google Maps App

Die Eco-Route wird zukünftig mit einem kleinen Blatt neben der Fahrzeit gekennzeichnet sein. Außerdem seht ihr die aktuelle Verkehrslage und könnt zur besseren Berechnung euren Motortyp einstellen. 

Auch interessant
Auch interessant
Jetzt günstig tanken Preise vergleichen mit dem Sprit-Spion

Gib deinen Standort an und der FFH Sprit-Spion zeigt dir alle Benzin-Preise und…

    Spritsparend Autofahren 10 ultimative Tipps vom ADAC

Jede Tankfüllung tut zurzeit richtig weh. Wie ihr jetzt beim Autofahren den ein…

    4,1 Milliarden Euro: EuGH bestätigt Milliardenstrafe gegen Google

Verhängt wurde die Strafe 2018 wegen des Vorwurfs der Kartellbehörden, dass…

nach oben