Nachrichten > Top-Meldungen, Magazin >

Bundesweiter Warntag: Probealarm ließ Handys und Sirenen schrillen

Bilanz bundesweiter Warntag - Sirenen heulten, viele Handys stumm

Wie kann die Bevölkerung im Fall einer Katastrophe möglichst schnell informiert werden? Getestet wurde das jetzt beim „bundesweiten Warntag“.

In Hessen haben die Warnmöglichkeiten am zweiten bundesweiten Warntag insgesamt gut funktioniert - dieses erste Fazit hat das Innenministerium gezogen. Auch die Städte Frankfurt, Offenbach und Kassel sowie der Main-Kinzig-Kreis zogen eine erste positive Bilanz zum Warntag. Einige Kreise und Städte berichten allerdings auch von Problemen, gerade beim neuen System Cell Broadcast.

Cell-Broadcast-Probleme bei der Telekom

Einige Warn-Apps hätten je nach Smartphone teilweise verzögert ausgelöst, hieß es etwa aus dem Lahn-Dill-Kreis. Das Cell Broadcast System habe bei der Telekom nicht wie geplant funktioniert.

Auch Kreis Gießen meldet Probleme bei Cell Broadcast

Auch der Landkreis Gießen teilte mit, dass die Warnung über das Cell Broadcast System nur zum Teil funktioniert habe. "Handys in den Netzen der Anbieter Vodafone und O2 erhielten offenbar mehrheitlich die Meldung, Handys in anderen Netzen dagegen nicht", hieß es.

Warn-Apps und Sirenen funktionieren größtenteils

Die bis zum frühen Nachmittag eingegangenen Kurzmeldungen der 21 hessischen Landkreise und fünf kreisfreien Städte hätten bestätigt, dass bis auf wenige Ausnahmen die Alarmierung der Warn-Apps und der Sirenen durch die Zentralen Leitstellen des Landes Hessen flächendeckend funktioniert habe, teilte die Innenbehörde mit.

Start pünktich um 11:00 Uhr

Der Warntag am Donnerstag sei pünktlich um 11.00 Uhr durch die Alarmierung des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) mit der direkten Alarmierung aller WarnApps wie Hessenwarn, Nina und Katwarn eröffnet worden, teilte das Ministerium weiter mit. Die über Hessenwarn gesendete Info-Meldung habe nach derzeitigem Kenntnisstand funktioniert und sei in kurzer Zeit an die Nutzer zugestellt worden. "Auch die Einbindung von Rundfunk und Fernsehen zur Verteilung der Warninformation fand wie geplant statt."

FFH-Reporter zur Warntag-Bilanz.

Hessen zieht nach dem bundesweiten Warntag eine erste, positive Bilanz. FFH-Reporter Konrad Neuhaus berichtet.

Bei vielen Handys ist das Betriebssystem nicht aktuell, oder? Die Handynutzer wussten nicht, dass sie bei den Einstellung Warnmeldungen noch freigeben müssen. Es gibt aber auch andere Gründe. Warum der Probe Alarm nicht auf blockte. Das alles wird vom Bundesamt für Katastrophenschutz ausgewertet. Und das dauert Monate. Die Apps KatWarn, Hessen, waren und Nina, hätten weitgehend funktioniert. Vor allem aber heulten die Sirenen in Hessen wie geplant früher oder später. Aber genau dann, wenn Sie sollten. Viele Siren wurden aber abgebaut. Die Landesregierung will hier aber weiter investieren. Konrad, Neuhaus, Wiesbaden

© HIT RADIO FFH

Leitfunkstelle Kassel startet Alarm

In Hessen startete den Angaben des Ministeriums zufolge die Leitfunkstelle Kassel den Sirenenalarm als zentrale Warnstelle für das gesamte Landesgebiet. "Digitalfunk-Sirenen, die noch nicht den neuesten Softwarestand hatten, und ältere Analogfunk-Sirenen wurden danach von den Zentralen Leitstellen der Landkreise beziehungsweise kreisfreien Städte alarmiert." Dieser Prozess habe zu einer kleinen zeitlichen Verzögerung in der Alarmierung geführt und habe verdeutlicht, wie wichtig die flächendeckende Umrüstung auf Digitalfunktechnik in Hessen sei.

Die wichtigsten Infos

Inhalt der Nachricht

Im Extremfall sollen die Nachrichten nicht nur eine Warnung vor der jeweiligen Katastrophe enthalten, sondern auch Anweisungen wie man sich verhalten soll.

Wie funktioniert es?

Das Warnsystem funktioniert ähnlich wie eine SMS. Die Warnmeldung erreicht dann alle Handybesitzer, die gerade in der jeweiligen Funkzelle eingeloggt sind. Der Cell-Broadcast wird laut Bund-Länder-Projekt rund die Hälfte aller Handys in Deutschland direkt erreichen. Veraltete Geräte und ausgeschaltete Geräte empfangen die Nachricht nicht. Ob ihr Gerät kompatibel ist, erfahren Sie hier. Wenn die Funkzelle in Ihrer Nähe oder Ihre SIM-Karte die Technik noch nicht unterstützt, verhindert auch das die Meldung.

Peter Beuth: Das passiert beim Warntag

Der hessische Innenminister erklärt am FFH-Mikro den Ablauf des Probealarms

Die Sirenen werden entsprechend getestet. Wir haben mal in Hessen enorm investiert. Das halt eben alles praktisch auch zentral gesteuert werden kann. Ihr haben man auf der anderen Seite, die Apps, die entsprechende auf den Warnstreik aufmerksam machen werden. Und wir haben das erste Mal dieses selber Bordcast Verfahren, dieses SMS Verfahren im Einsatz obendrüber Sensibilität Vierung der Bevölkerung für deren Bewaffnung

© HIT RADIO FFH

Warum gibt es den Warntag?

Beim Warntag sollen die technischen Abläufe überprüft und im Nachhinein gegebenenfalls verbessert werden. Zum anderen soll die Bevölkerung sensibilisiert werden, um dadurch in Zukunft besser mit einer Krisensituation umgehen können.

Der Warntag hatte 2020 zum ersten Mal stattgefunden. Damals hat allerdings vieles nicht so funktioniert, wie erhofft. Dieses Jahr soll es darum, auch dank des neuen Cell Broadcast-Systems, besser klappen.

So klang es bei HIT RADIO FFH um 11 Uhr

Störungen Bitte umfahren Sie dieses Gebiet weiträumig Und. Wir unterbrechen jetzt unser Programm für eine amtliche Gefahren. Durchsage Sören, eine Probe Warnungen zum bundesweiten, warnt Tag zwei Tausend. Zwei und zwanzig Es besteht keine Gefahr für die Bevölkerung und kein Handlungsbedarf. Er Siams gehört kein Grund zur Beunruhigung. Die Meldung war nur ein Test zum bundesweiten Wan Tag. Wahrscheinlich haben Sie auf Ihrem Handy grad ne Nachricht bekommen mit einer ähnlichen Probe Warnmeldungen. Und außerdem heulen im ganzen Land jetzt die waren Sirenen, um sie eben zu testen. Benjamin Schröter aus den FFH Nachrichten ist jetzt bei mir nochmal zur Einordnung. Was konkret ist Hintergrund des Ganzen? Ja, Videos Vituskirche schon, gell?

Aktor ist handelt es sich hier um einen Test? Vor allem geht es dabei um ein neues Warnsystem Dorcel Broadcasting Das hat und viele Handynutzer gerade eine warn SMS verschickt und funktioniert auch dann, wenn es kein Internet gibt. Eine Lehre aus dem Jahrhunderthochwasser im Ahrtal. Außerdem soll noch mal geschaut werden, ob alle Sirenen funktionieren. Und ob die Meldung auch eben hier bei uns über Radio läuft. Damit wir die Menschen bei Gefahr schnell und zuverlässig vor möglichen Katastrophen warnen können. Erst vor zwei Jahren gingen nicht alles glatt.

Da gabs nämlich Verzögerung und technische Probleme, warn Apps und Siren reagierten nicht oder zu spät. Ja Dankeschön, Benny Sagen Sie uns auch gerne mal Bescheid. Ob 's bei Ihnen funktioniert hat, haben Sie ne Warnmeldung aufs Handy bekommen. Haben Sie vielleicht die Sirenen bei sich im Ort gehört gabs ne Lautsprecherdurchsage Wie lief 's bei Ihnen null sechs, neun, neunzehn zwei und siebzig. Und wie versprochen haben wir um elf eben das Programm unterbrochen und machen da grad an. Herstelle weiter. Ich war stehen geblieben. Littmann für

© HIT RADIO FFH

Peter Beuth: Darum gibt's den Warntag

Der Innenminister erklärt unserem Reporter die Hintergründe der Aktion.

Aber anhand der Unwetter und Starkregen Ereignisse an Erft und A gesehen, dass wir unsere Warnung der Bevölkerung am überdenken müssen, dass wir dort einfach wieder mehr investieren müssen. Und das Stone Bund und Länder. Sofern haben wir den Bahnsteig ausgerufen, um zum einen Bürgerinnen und Bürger zu sensibilisieren. Für warnt Töne und auf andererseits natürlich auch, um die Technik zu prüfen.

Peter Beuth: Darum ist Radio beim Warntag wichtig

Auch das Radio spielt laut dem hessischen Innenminister im Ernstfall eine entscheidende Rolle.

Aber natürlich ist es auch so, dass wir haben insbesondere auf das Radio benötigen, um die Bevölkerung hat eben auch aufzuklären über das, was tatsächlich so sagen stattgefunden hat Asiens beim warn Tag werden sie mit Sicherheit im haben im Radio bei FFH hören. Wie ist es gelaufen. Aber im Ernstfall bekommen Sie dort natürlich auch die Informationen. Was ist tatsächlich passiert und was es für die Bevölkerung zu tun

© HIT RADIO FFH

Rückmeldungen online geben

Rückmeldung geben

Um den Erfolg des Warntags auszuwerten, gibt es im Nachhinein eine Online-Umfrage, in der alle Bürger eine Rückmeldung geben können.

Peter Beuth: Das sind die Erwartungen

Über die Erwartungen zum Warntag sagte der hessische Innenminister am FFH-Mikro

Bei dem neuen Verfahren wird man sehen, wie die Technik funktioniert haben. Aber über die Kombination von Sirene, der Apps bis hin zu demselben Podcast Verfahren. Da, glaube ich, werden wir schon eine sehr, sehr große Menge erreichen. Und ich gehe davon aus, dass an allen Stellen sozusagen auch nach den Erkenntnissen des letzten waren Zarges nach gearbeitet wurde. Dass wir das dieses Mal besser hingegen, ob das dann schon reicht, werden wir sehen.

Das Dafür ist der Bahnsteig aber dar.

© HIT RADIO FFH

Habt ihr die Warnmeldung auf dem Handy erhalten?

Nach dem Versuch in 2020 soll es dieses Jahr besser geklappt haben. Wie sah es bei euch aus?

Ja, um 11 Uhr

Ja, um 11 Uhr

Ja, aber deutlich verpätet

Ja, aber deutlich verpätet

Nein, bei mir kam nichts

Nein, bei mir kam nichts

Auch interessant
Auch interessant
    Stabsstelle für Katastrophen Konsequenzen aus Ahrtal-Flut

Nach der Ahrtal-Flut, bei der die Hilfe für die Betroffenen teils zu spät und…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH BEST OF 2022
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH JUST WHITE
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH LEIDER GEIL
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 40
FFH PARTY
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH CHILL & GRILL
FFH EURODANCE
FFH ROCK
JOKE FM
FFH WORKOUT
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet livecharts
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
ed sheeran radio
drake radio
dua lipa radio
lady gaga radio
rihanna radio
calvin harris radio
david guetta radio
katy perry radio
justin timberlake radio
maroon 5 radio
coldplay radio
taylor swift radio
the weeknd radio
justin bieber radio
ariana grande radio
alicia keys radio
beyoncé radio
post malone radio
harry styles radio
harmony.fm
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Weihnachten
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
Billy Joel Radio
Eurythmics Radio
Madonna Radio
Queen Radio
Roxette Radio
Kim Wilde Radio
Whitney Houston Radio
Michael Jackson Radio
Pet Shop Boys Radio
Elton John Radio
Depeche Mode Radio
Phil Collins Radio
Tina Turner Radio