On AirGuten Morgen, Hessen! >

Frühstücksideen: Rezepte für den Grill

Morgens grillen? Na klar! - Frühstücksrezepte für den Grill

Abends grillen kann jeder! Doch warum eigentlich so lange warten? Lasst uns den Tag mit einem leckeren Frühstücksbrunch vom Rost starten.

Ob herzhaft oder süß: Wir haben für euch drei unglaublich leckere und einfache Rezepte - Also nichts wie ran an den Grill!

Bananen-Pancakes aus nur drei Zutaten

Symbolbild

So lecker und auch so einfach! Aus nur drei Zutaten, die ihr ganz sicher im Haus habt, lassen sich, super easy und schnell, fluffige Pancakes machen. Ein weiterer Vorteil: Dank der reifen Bananen im Teig und Toppings wie Blaubeeren, Himbeeren oder Ahornsirup, kann man komplett auf Industriezucker verzichten. Die kleinen Früchtchen enthalten nur wenig Fruchtzucker und verleihen deinen Pancakes trotzdem die perfekte Süße. 

Zutaten für 14 kleine Pancakes:

  • 4 Bananen (am besten überreif)
  • 6 Eier (mittlere Größe)
  • 120g Mehl

So geht's

Die Zubereitung der kleinen Pfannkuchen dauert nur wenige Minuten. Schritt Nr. 1 ist das Schälen und Zerdrücken der Bananen. Dazu eignet sich am besten eine Gabel. Tipp: Je reifer die Bananen, desto süßer werden die Pancakes.

Anschließend die Eier aufschlagen und sie unter die Bananen gegeben. Das Mehl wird ebenfall hinzugefügt und gut verrührt. Sind alle Zutaten gut vermengt, kommt etwas Butter oder Pflanzenöl in die Grillpfanne und dann direkt auf den Rost. Die Pancakes werden von beiden Seiten etwa 2 Minuten angebraten bis sie eine goldbraune Farbe annehmen.

Nur noch mit beliebigen Toppings garnieren und genießen! 

Warmes Müsli vom Grill

Warmes Müsli vom Grill

Dieses Rezept stammt von Volker Elm, dem Präsidenten der German Barbecue Association. Und diesen Rang muss man wohl auch erst erreicht haben, um auf die Idee zu kommen ein Müsli auf dem Grill zuzubereiten. Auf dem Rost kommt ihr mit Nüssen und klein geschnittenem Obst aber nicht weiter - hierfür braucht ihr schon einen Grill-Wok. Aber der ist generell eine gute Idee, wenn ihr Geschmack an besonderen Grill-Gerichten gefunden habt.

Zutaten (für 4 Personen)

  • 150 g Müsli (nach Wahl)
  • 1 Apfel (gewürfelt)
  • 1 Birne (gewürfelt)
  • 4 getrocknete Aprikosen (gewürfelt)
  • 30 g Sultaninen (eingelegt)
  • 100 ml Milch
  • 100 ml Sahne
  • 1 EL brauner Zucker

So geht's

Zunächst wird der Zucker im Wok auf geringer Stufe karamellisiert. Wichtig ist es hierbei, nicht mit der Temperatur zu übertreiben, da der Zucker sonst verbrennt. Sobald der Zucker komplett flüssig ist, werden die Apfel- und Birnenwürfel hinzugegeben. Wichtig: Jetzt nicht sofort umrühren, denn sonst hat man das ganze Karamell am Löffel! Die Äpfel und Birnen verlieren Flüssigkeit, die sich mit dem Karamell verbindet. Erst nach 2-3 Minuten sollte man die Fruchtstücke durchrühren. Jetzt gibt man die Aprikosen und Sultaninen hinzu und rührt alles gut durch.

Wenn die Früchte karamellisiert sind, gibt man das Müsli, sowie die Milch und die Sahne hinzu. Die Temperatur kann jetzt erhöht werden und die Milch-Sahne-Mischung wird kurz aufgekocht. Die Haferflocken nehmen die Flüssigkeit jetzt nach und nach auf. Bei geringer Hitze wird das Müsli jetzt gelegentlich durchgerührt, bis die Milch-Sahne-Mischung nahezu komplett einreduziert, bzw. vom Müsli aufgesogen ist.

Das Müsli wird dann mit ein Apfel- und Birnenspalten garniert, mit etwas Honig beträufelt und warm serviert.

Frühstückspfanne à la English Breakfast

Symbolbild

Frühstückspfanne à la English Breakfast 

Ein schnelles Rezept ist die herzhafte und super leckere Pfanne mit Kartoffeln, Bacon und Ei. Alles kurz auf dem Grill gebraten und schon kann das Frühstück serviert werden. 

Zutaten: 

  • 4 Kartoffeln 
  • 4 Eier
  • 4 Bratwürstchen nach Wahl 
  • 200g Bacon 
  • 150g geriebener Käse
  • eine rote Zwiebel 
  • 100g Champignons
  • zwei rote Paprikas 
  • Salz und Pfeffer
  • Basilikum 

Tipp: Für eine Veggie-Variante einfach den Bacon durch dünne Zucchinistreifen ersetzen. 

So geht's 

Zunächst werden die Kartoffeln geschält und in Salzwasser gekocht, bis sie gar sind. Währenddessen kann das Gemüse gewaschen und geschnitten werden. Die Champignons werden geviertelt, die Zwiebel geschält und, wie auch die zwei Paprikas, in Streifen geschnitten. Auch der Bacon und die Bratwürstchen werden in eine mundgerechte Form gebracht.

Den Grill auf 200 Grad heizen und anschließend das Fleisch in der Gusseisen-Pfanne anbraten. Weiter geht es mit den Kartoffeln, welche in mundgerechte Stücke geschnitten und zusammen mit der Zweibel, Paprika und den Champignons in die Pfanne gegeben werden. Nach 10 Minuten Anbraten auf mittlerer Hitze, wird alles mit Pfeffer und Salz gewürzt und der geriebene Käses dazugegeben. Als letzter Schritt werden die Eier in einer seperaten Pfanne zu Spiegeleiern gebraten und on top auf das Gericht gesetzt.

Die Frühstückspfanne sofort, noch warm und mit reichlich frischem Basilikum, servieren.

Auch interessant
Auch interessant
    Der FFH-Grill-Instructor Rezepte, Ideen und Tipps rund ums Grillen

Den Grill anschmeißen gehört einfach zum Sommer dazu. Hier findet ihr…

    Grill-Rezepte Currywurst mit Cola und Apfelmus

Kann diese Kombination wirklich schmecken? Der FFH-Grill-Instructor sagt ja und…

Roter Mojo & Chimichurri Zwei außergewöhnliche Grillsaucen-Rezepte

Hessen grillt zusammen: Dafür brauchen wir aber nicht nur gutes Fleisch,…

nach oben