© glomex, 14.01.2022

Drosten warnt vor zu früher Durchseuchung

Der Virologe Christian Drosten warnt angesichts der sich rasch verbreitenden Omikron-Variante des Coronavirus vor einer zu frühen Durchseuchung in Deutschland. Drosten bekräftigte seinen Appell an Ungeimpfte, sich dringend immunisieren zu lassen.

Empfehlungen
Inhalt wird geladen
Anzeige
 

Martin Gudds Wochenendwetter Das Wolken-Wochenende

In Sachen Sonne hat sich dieser Winter ja noch nicht so sehr in Szene gesetzt.…

 

Allgäu: Lawinenhunde üben die Rettung aus meterhohem Schnee

Der Helfer Hund ist auch im dritten Jahrtausend der modernen Technik weit…

 

Pläne für Impfpflicht ab 18 nehmen Konturen an

Für wen soll eine Impfpflicht genau gelten? Welche Sanktionen sind geplant? Und…

 

Corona-Update: Inzidenz erstmals über 800

Die vom Robert Koch-Institut (RKI) gemeldete bundesweite 7-Tage-Inzidenz hat…

 

Trump: Geheimtreffen vor Erstürmung des Kapitols?

Hat Ex-Präsident Donald Turmp im Vorfeld der Erstürmung des Kapitols an…

 

Zwei weitere Corona-Fälle bei deutschen Handballern

Die deutschen Handballer kommen bei der EM nicht zur Ruhe. Vor dem Spiel gegen…

 

Parteitag wählt Friedrich Merz zum neuen CDU-Vorsitzenden

Friedrich Merz ist fast am Ziel. Ein digitaler Parteitag wählt ihn zum neuen…

 

Corona-Update: 135 461 Neuinfektionen Inzidenz bei 772,7

CORONA-UPDATE: 135 461 NEUINFEKTIONEN - INZIDENZ BEI 772,7 Das Robert…

 

Vor Corona-Gipfel: Lauterbach warnt vor Lockerungen

Die Omikron-Welle baut sich auf. Weil er noch viel höhere Fallzahlen erwartet,…

 

Scheu oder lebhaft? Die richtige Partnerwahl für die Katze

Wer mehrere Katzen zu Hause haben möchte, sollte mit Bedacht auswählen. Denn…

 

Söder will Corona-Maßnahmen derzeit nicht verschärfen

Die Maßnahmen im Kampf gegen die Delta-Variante des Coronavirus könnten nicht…

 

Corona: Adele muss Show in Las Vegas absagen

Die Corona-Pandemie trifft weltweit nicht nur breite Bevölkerungsschichten,…

nach oben